S0502 1

Der 1. Tag galt den beiden Kapruner Stauseen, Wasserfall und Mooserboden. Es sind imposante Bauwerke, die in der Nachkriegszeit entstanden sind. Nach der Schneeschmelze im Frühling sind beide Seen prall gefüllt und die Turbinen hinter den mächtigen Staumauern laufen auf Hochtouren. Auf 2040m Seehöhe wird sehr viel Strom erzeugt, das ganze Jahr über. Die einzige Möglichkeit ins Besucherzentrum Mooserboden zu kommen bot sich uns die Fahrt mit Bussen, die durch einen engen Tunnel bis ins Hochgebirge fuhren. Oben angekommen konnten wir bei einem herrlichen Panoramablick unser Mittagessen genießen. Eine Führung durch die ca. 500m lange Staumauer gab einen Einblick in Betrieb, Wartung und Technik dieses Beton–Giganten.

Am 2. Tag stand eine Schifffahrt auf dem Zellersee am Programm. Der ca. 4,5km² große See ist ein Naturbadesee, der von großzügig angelegten Stränden und Wiesen umgeben ist. Mit dem Schiff umkreisten wir den See und konnten viele Häuser und Villen in den verschiedensten Baustilen bewundern. Danach folgte ein kurzer Fußmarsch zu einem sehr netten Restaurant, wo in einem gemütlichen Gastgarten unsere kulinarischen Wünsche erfüllt wurden. Von dort holte uns der Bus ab und die Heimreise begann. Uns Allen war klar: Dieser Ausflug war ein beeindruckendes Erlebnis mit vielen bleibenden Eindrücken.

Back to top

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.