6 Coronaregeln quer web

Die Corona-Bestimmungen uns unser Vereinsleben:

Grundsätzlich gilt bei PVÖ-Aktivitäten IMMER:

  • 3G-Regel (geimpft, getestet oder genesen) ab 25 Personen
  • Registrierung und Präventionskonzept ab einer Gesamtzahl von 100 Personen
  • FFP2-Masken-Pflicht in Spitälern und Pflegeheimen sowie an Orten des täglichen Bedarfs (inkl. öffentl. Verkehrsmittel)
  • Einhaltung der Hygiene-Regeln

Änderungen am 15.9.2021:

  • Antigen-Tests haben ab 15.9.2021 nur noch eine Gültigkeit von 24 Stunden ab Testabnahme
  • Strikte FFP2-Maskenpflicht in Geschäften des täglichen Bedarfs und in öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 3-G-Regel bei Zusammenkünften ab 25 Personen

Die Gültigkeitsdauer von PCR-Tests in der Steiermark liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt (15.9.2021, 15:00) unverändert bei 72 Stunden, lediglich in Wien ist die Gültigkeit auf 48 Stunden reduziert.

 

Lockerungen seit 01.07.2021:

  • Die aktuelle 3G-Regel (Genesen innerhalb der letzten 6 Monate, Getestet und Geimpft) bleibt bei Zusammenkünften über 100 TeilnehmerInnen aufrecht.
  • FFP2-Masken können durch die 'leichteren' Mund-Nasenschutz (MNS) ersetzt werden.
  • In geschlossenen Räumen gilt MNS-Pflicht, wenn es für diese Räume keine 3G-Regelung gibt (zB Apotheken, Banken, öffentlichen Verkehrsmittel und der Handel)
  • Nur mehr 10m²-Beschränkung bei der Indoor-Sportausübung - 3G-Regel bliebt in Sportstätten erhalten!
  • Die Sitzplatzregelungen, die Anzeigepflicht, die Bewilligungspflicht und die Personenanzahl bei Zusammenkünften bleiben zwar gleich, aber 75% der verfügbaren Sitzplatzkapazität dürfen ausgenützt werden
  • Im Gastrobereich pro Besuchergruppe maximal 8 Erwachsene pro Tisch in geschlossenen Räumen, maximal 16 Erwachsene pro Tisch im Freien. Der 1-Meter-Abstand in der Gastronomie ist gefallen!
  • Sonderregelungen Reisebusse und Proben: Wenn ein gültiges negatives Testergebnis, ein Impfnachweis oder eine Bestätigung über eine COVID-19-Genesung innerhalb der letzten 6 Monate vorgewiesen werden kann (3-G Regel), gelten in Reisebussen sowie bei Amateurproben (z.B. Musik, Chor) keine TN-Begrenzungen mehr!

 


 

Sitzungen der gewählten FunktionärInnen aller Ebenen sind wieder erlaubt.

 


Der viel zitierte "Grüne Pass" / elektronischer bzw. digitaler Impfpass

Ende Juni erschien der elektronische Impfpass mit QR-Code als Eintrittsnachweis in ganz Österreich, seit 1. Juli ist die Gültigkeit für den EU-Raum ausgedehnt.

Natürlich gilt auch der Impfnachweis der jeweiligen Impfstelle (Impfstraße, ÄrztInnen) in Papierform (Impfpass)!


 

Veranstaltungen werden in der Bundesverordnung „Zusammenkünfte“ genannt. Darunter fallen auch die PVÖ-Club-Nachmittage und Sportaktivitäten.

 

Zusammentreffen einer PVÖ-Gruppe (klassischer PVÖ-Ortsgruppentreff) ist wieder möglich!

Das den gesetzlichen Bestimmungen entsprechende muss bei PVÖ-Zusammenkünften ab 100 TeilnehmerInnen verwendet werden, um die vorgeschriebene Registrierung unserer Mitglieder zu dokumentieren.

Dieses Formular steht hier zum Herunterladen zur Verfügung:

Druckversion des Formulars herunterladen Digital ausfüllbare Version des Formulars herunterladen

 

Wie sieht es mit der Auslastungsbegrenzung und der Anzeigepflicht für PVÖ-Veranstaltungen aus?

UNTER 100 Personen gesamt: Anzeigepflicht entfällt!

100 - 500 Personen: Anzeigepflicht bei Bezirkshauptmannschaft/Magistrat, Formular zur Kontaktdatenerfassung nötig.

ÜBER 500 Personen gesamt: Behördliche Bewilligungspflicht. Es wird ein/e Corona-Beauftragte*r benötigt, die/der die 3G-Nachweise überprüft, ein Präventionskonzept vorlegt und umsetzt. 

 

Zur Bewirtung:

Bei Zusammenkünften in Gasthäusern ist der Fall klar: Es gelten die offiziellen Regeln der Gastronomie. 
Bezüglich der Vereinskantinen, zu denen auch 'Pensionistenstüberl' & Co zählen, fiel das Bewirtungsverbot am 1.Juli 2021.

 ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bus- und Ausflugsfahrten:

Aktuell dürfen Reisebusse (seit dem 10.6.) wieder voll besetzt werden! Anstatt der FFP2-Masken ist ab sofort auch ein normaler Mund-Nasenschut zulässig. 

Sportausübungen wieder möglich!

Für Wanderungen, Nordic-Walking, Radausflüge u.s.w. gelten die Regelungen für Veranstaltungen. 

Für Sportausübungen in Sportstätten (indoor und outdoor) gelten die selben Regelungen, wie für PVÖ-Zusammenkünfte/Veranstaltungen.

Gemäß der Lockerungen per 10.06.2021 ist bei Indoor-Sportveranstaltungen die "Sicherheitsfläche" von 20 m² auf 10 m² pro Person reduziert werden.

Back to top

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.