Frauental

Gerhard Fink

Gerhard Fink

Vorsitzender


 

Wir feierten den Jahreausklang

Zahlreiche PensionistInnen trafen sich zu Silvester, um gemeinsam in den frühen Abendstunden im Pensionistenstüberl das alte Jahr gemeinsam ausklingen zu lassen.
Dazu konnte Vorsitzender Gerhard Fink u.a. auch Ehrenbürger Bgm.a.D. Ernst Strohmeier mit Gattin, sowie AK Vizepr. u. Vizebgm.Günter Steinbauer, der sich in dankenswerter Weise mit einer Sektspende einstellte, in der Mitte willkommen geheißen werden.
Auch Bgm.Bernd Hermann, der sich entschuldigte, sponserte zum Jahresabschluss köstliche Brötchen und Wein.
Viele fleißige Hände des eingespielten Stüberlteams hatten wieder angepackt, um für Speis und Trank zu sorgen. Letztlich hatte, so wie alle Jahre Vorsitzender Gerhard Fink für alle als Spende seinerseits eine köstliche Sauschädeljause vorbereitet.
Nachdem sich die PensionistInnen zur vorgerückten Stunde wieder auf dem Heimweg machten und das Team die Aufräumarbeiten beendet hat, ging ein gemeinsamer, lustiger Abend mit den besten Wünschen für das neue Jahr zu Ende.

Der Vorstand des Pensionistenverbandes, Ortsgruppe Frauental wünscht allen Mitgliedern viel Gesundheit und Freude im neuen Jahr!

Jahresauskl 2018

Zwei halbrunde Geburtstage

Das langjährige Mitglied unserer Ortsgruppe Anna Oswald aus der Zeierlingerstraße feierte kürzlich im Kreise ihrer Familie und Freunden im Pensionistenstüberl bei guter Gesundheit den 75. Geburtstag.
Aus diesem Grunde lud die begeisterte Wanderin auch eine Gruppe ihrer Wanderfreunde ins Pensionistenstüberl ein, um ihren Ehrentag bei einigen gemüt-lichen Stunden in diesem Kreise zu feiern. Natürlich wurden des Öfteren die Gläser zum Wohle der Jubilarin erhoben.
Auch Bgm. Bernd Hermann ließ es sich nicht nehmen, der Jubilarin mit einem Geschenkpaket und den besten Wünschen seitens der Gemeinde persönlich zu gratulieren und ihr weiterhin viel Gesundheit zu wünschen. Viel Gesundheit und Lebensfreude wünschte auch der Vorstand unserer Ortsgruppe mit Vorsitzenden Gerhard Fink, sowie die Mitglieder der Ortsgruppe.
Geb Anna Oswald

***

Der allseits bekannte Frauentaler Gerwald Painsi aus der Gleinzerstraße feierte im Familien-und Freundeskreis bei bester Gesundheit am 4. April den 65. Geburtstag.
Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink und Stellvertreter Anton Prattes mit einem Präsent und den besten Wünschen der Mitglieder ein. Bei einer gemütlichen Runde zu dem der Jubilar nach dem offiziellen Teil einlud, wurde humorvoll an so manche schöne Begebenheit gedacht. Seine Gattin Rosina holte ihre Steirische aus dem Schrank, um den Ehrentag ihres Gatten Gerwald mit einigen zünftigen Stücken zu verschönern. Unsere Ortsgruppe wünscht den beiden Geburtstagskindern weiterhin viel Gesundheit und alles Gute!
Geb Gerwald Painsi

Besuch Distellery Krauss

Im Hintergrund eines strahlenden Frühlingstages lud der Pensionistenverband OG Frauental zum ersten diesjährigen Halbtagesausflug ein.
Dazu konnte Reiseleiter Alois Perko unter den zahlreichen PensionistInnen Vorsitzenden Gerhard Fink mit Partnerin, Bgm. a.D. Ernst Strohmeier mit Gattin, sowie Gemeindekassier Michael Nebel und GR Günther Krainer in der Mitte willkommen heißen.
Schon bald war das Ziel, die Distellery Krauss in Aigen bei Sankt. Martin i.S. erreicht. Hier wurden der Werdegang und die Erfolge des weststeirischen Unternehmens durch den Firmenchef im Rahmen einer persönlichen Exklusivführung vor den Brennkesseln eindrucksvoll präsentiert. Eine hervorragende Rohstoffqualität und fachlich kompetente MitarbeiterInnen garantieren eine Produktqualität höchster Qualität. Hergestellt in der Feindestellerie werden u. a. verschiedene Gin-Sorten, Vodka, Rum, Likörweine, sowie Obstbrände in verschiedensten Geschmacksausrichtungen. Begonnen hatte alles im Jahre 2007 in einer Garage in Schwanberg. Im Jahre 2017 übersiedelte der Betrieb nach Sankt Martin, wo mit modernster Technik perfekte Qualität in größerer Menge produziert werden kann.
„Analog zu den Vin de Garage in Frankreich, wollten wir im Kleinen, Edelbrände auf höchstem Niveau produzieren. Die ersten Erfolge gaben uns Recht und so wurde und wird unser Betrieb ständig ausgebaut. Seriöses Wachstum und Erhalt der Spitzenqualität bleiben dabei immer im Fokus und geben den Takt unserer Expansion vor. Nach zahlreichen Goldmedaillen bei der Steirischen Landesverkostung, dem Titel „Newcomer des Jahres 2010“ bei der Destillata, folgten die Highlights mit dem Erreichen des 2. Gesamtrangs beim World Spirits Award 2011 sowie natürlich die Doppelgoldmedaille für unseren Gin bei der San Francisco World Spirits Competition. In diesem Jahr erweiterten wir die Liste der Auszeichnungen mit dem Sieg beim World Spirits Award als Distillery of the Year in Gold für Gin, Distillery of the Year in Bronze bei den Edelbränden, Awards für den Spirit of the Year bei den Gins und den Edelbränden sowie vielen weiteren Gold-Medaillen für unsere Gins und Edelbrände“ so die Karriere der jungen Unternehmer.
Nach einer Verkostung führte die Fahrt nach Mitterlimberg-Kreuzberg bei Wies wo im Buschenschank Michelitsch bei einer guten Jause und kühlen Getränken bald die richtige Stimmung aufkam. Dafür sorgte „Willly Pichay“ alias Willi Hermann aus Mettersdorf mit seiner Steirischen und zünftigen Stücken.
Gut gelaunt und zufrieden führte die Fahrt am früheren Abend wieder nach Frauental. Vorsitzender Gerhard Fink dankte dem Reiseleiter Alois Perko und Horst Katritschenko mit dem Stüberlteam für den bestens organisierten Ausflug, sowie Buschauffeur Werner von Danninger Reisen   für die sichere Fahrt und verwies auf die kommende Werbeveranstaltung, die im April stattfinden wird.
Bes Distellery Krauss

 Halbrunder Geburtstag

Kürzlich feierte Herr Herbert Ulbl, ein langjähriges Mitglied des Pensionistenverbandes OG Frauental und sportbegeisterter Kegler aus Pistorf bei guter Gesundheit im Kreise seiner Familie und Freunden den 65. Geburtstag.
Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich  Vorsitzender Gerhard Fink und Subkassierin Margarethe Scheucher mit einem Präsent und den besten Glückwünschen  ein. Sie dankten den Jubilar für seine langjährige Treue und wünschten für die Zukunft viel Gesundheit und Lebensfreude.  Beim gemütlichen Beisammensein, zu dem der Jubilar anschließend einlud, verging die Zeit wieder einmal viel zu schnell.
Geb Ulbl

Das langjährige  Mitglied  Herbert Ulbl feierte seinen halbrunden Geburtstag

"Tanz in den Frühling"

Wie alljährlich lud die OG Bad Gams mit Vorsitzenden Kurt Deisinger zum äußerst gut besuchten „Tanz in den Frühling“ ein. 
Auch eine stärkere Abordnung Frauentaler PensionistInnen folgten am Samstag, dem 16. März wieder gerne der Einladung nach Bad Gams, bei der die „Ritschi´s“ für beste Stimmung und Unterhaltung sorgten. 
Eine ausgezeichnete Küche, köstliche hausgemachte Mehlspeisen, sowie ein großer Glückshafen machten den Besuch der Frühlingsveranstaltung zu einem wahren Vergnügen. 
Die Frauentaler PensionistInnen gratulieren Vorsitzenden Kurt Deisinger und seinem Team zu dieser bestens organisierten Veranstaltung!
Besuch OG Bad-Gams 1

Die Frauentaler Abordnung beim "Tanz in den Frühling"

8. Kegelmeisterschaft der BO Deutschlandsberg

Am 12. März fand auf den Kegelbahnen des JUFA-Hotels in Deutschlandsberg die mittlerweile 8. Kegelmeisterschaft der Bezirksorganisation Deutschlandsberg statt.
Angemeldet waren 15 Gruppen, zu je fünf Teilnehmern. Frauental stellte   zwei Damen und eine Herrengruppe. 
D
en 3. Platz belegte die Mannschaft Frauental III mit Fritz Schwarzl, (88), Werner Scheucher (83) und Herbert Ulbl (94) Alois Berko (102) sowie Hans Possath (54) mit 421 Gesamtkegel. Den 5. Platz errang die Mannschaft Frauental I mit Paula Began (76), Milla Pölzl (67), Renate Klug (91), Grete Scheucher (81) und Renate Ulbl (102) mit insgesamt 417 Gesamtkegel.
Frauental II mit Christa Possath (79), Ingrid Mörth (84), Gabi Schreiner (51) Ingrid Mörth2 (89) sowie Melitta Pusnik erreichten mit einem Gesamtkegelstand von 358 Kegel den 13. Platz.
Als Sieger bei den Meisterschaft ging Steyregg I mit 465 Kegel hervor. Den 2. Platz belegte Stainz I mit 435 Kegel. Einen besonderen Dank gebührt die Organisatoren der Ortsgruppe Stainz, sowie Gaby Koch von der OG Frauental. „Es war wieder eine gelungene Veranstaltung, wobei sich alle Teilnehmer schon auf die nächste Meisterschaft im kommenden Jahr freuen, die von der OG Steyregg ausgerichtet wird, erzählt Gaby Koch von der Sektion Kegeln der OG Frauental.

Bezirkskegelmeisterschaft
Die Frauentaler Mannschaften beim Kegelturnier

Besuch Faschingskränzchen St. Martin

Eine Abordnung Frauentaler PensionistInnen ließ es sich am Samstag, dem 2. März nicht nehmen der Einladung der OG Sankt Martin i.S. zu folgen. Auf dem Programm stand das beliebte Faschingskränzchen, welches traditionell beim Karpfenwirt der Fam. Krenn organisiert wurde. 
Bei ausgezeichneten Mehlspeisen, flotter Musik mit den Stullneggern, sowie einem großen Glückshafen verging ein gemeinsamer, unterhaltsamer Nachmittag wieder einmal viel zu schnell. 
Der Ortsverband Frauental gratuliert dem OV Sankt Martin mit Vorsitzender Christine Jazbec und ihrem Team zur gelungenen Veranstaltung!

Besuch OG StMartin

Eine Abordnung der Frauentaler PensionistInnen besuchte das Faschingskränzchen der OG St. Martin/ i.S. Sulmeck-Greith

Runder Geburtstag

Am Donnerstag, dem 28. Feber feierte der allseits bekannte Frauentaler Werner Müller vom Uferweg den 80. Geburtstag. Das war Anlass genug, um das langjährige Mitglied der Ortsgruppe Frauental im Rahmen einer Gemeindegratulation ebenfalls zu seinem hohen Ehrentag zu gratulieren. 
Dazu stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink und Kassier Gerhard Gratzer mit einem Präsent ein, überbrachten die besten Glückwünsche und wünschten ihm namens des Vorstandes und der Mitglieder noch viel Gesundheit und Lebensfreude im Kreise seiner Familie.
Geb Werner Müller

Werner Müller mit Vorsitzenden Gerhard Fink (links) und Kassier Gerhard Gratzer (rechts)

Eine aktive Ortsgruppe zieht Bilanz

Am Freitag, dem 15. Feber lud unsere Ortsgruppe zur diesjährigen Jahresversammlung in den Frauentalerhof ein. Im Mittelpunkt stand neben einem Rückblick und einer Vorschau die Ehrung langjähriger PensionistInnen, sowie der traditionelle anschließende Ball der „Junggebliebenen“. Dazu konnte Vorsitzender Gerhard Fink neben zahlreich erschienenen Mitgliedern Funktionären und Gemeinderäte Hausherrn Bgm. Bernd Hermann, Vizebgm.Günter Steinbauer, Gemeindekassier u. SPÖ Vors. Michael Nebel, sowie Ehrenbürger Bgm.a.D. Ernst Strohmeier in der Mitte willkommen heißen, wobei seine besonderen Grüße den Bezirksvorsitzenden Ing. Hubert Zingler galten. 
Im Gedenken wurde an die im Vorjahr verstorbenen Mitglieder Josefa Kribernegg, Christine Pichler, Cäcilia Wilfling und Karl Repnik gedacht.  

Ein aktives Verbandsjahr

In seinem Tätigkeitsbericht verwies Vorsitzender Gerhard Fink auf ein in jeglicher Hinsicht äußerst reges und erfolgreiches Jahr der Ortsgruppe Frauental. 
Neben interessanten Ausflügen, Tages und Halbtagesfahrten, bei denen sich wieder eine große Anzahl der Mitglieder beteiligten, ließ Obmann Gerhard Fink unter anderem die im Vorjahr durchgeführten Veranstaltungen wie etwa die Teilnahme an Faschingsveranstaltungen und bei der Maifeier, Hilfe beim Maibaumaufstellen, die Organisation der Muttertags- und Vater-tagsfeier, Ausstellungs-und Theaterbesuche, Martinikränzchen, Teilnahmen an den traditionellen Gemeindeweihnachtsfeiern, bis hin zum gemeinsamen Jahresausklang im Pensionistenstüberl Revue passieren. 
Das Pensionistenstüberl entwickelt sich weiter zu einem gern besuchten Treffpunkt, wobei ein ehrenamtliches Team für das Service sorgt. 
Gut genutzt wurden  im Vorjahr auch wieder die diversen sportlichen Angebote, wie etwa Kegeln, Radfahren, Wandern, bis hin zum Asphalt und Eisstockschießen. Neben der Kegelrunde, wird auch die Radsportgruppe bei Schönwetter ab Mai – mit einer Unterbrechung im Hochsommer –wieder regelmäßig unterwegs sein. 
Auch zu höheren Geburtstagen wurden die Mitglieder durch den Vorsitzenden bzw. Vorstand gratuliert, Pensionisten in Pflegeheimen zu Weihnachten besucht. Leider mussten im Vorjahr auch   Mitglieder vom Vorsitzenden bzw. Vorstand auch auf ihren letzten Erdenweg begleitet werden. 
Vorsitzender Gerhard Fink dankte offiziell namens der Ortsgruppe Frau Josefa Bauer als langjährige Kassierin, sowie Herrn Josef Bauer als stellvertretenden Vorsitzenden, welche ihre Funktionen zurücklegten, für ihre geleistete Arbeit. 
Anschließend gab Vorsitzender Gerhard Fink eine kurze Vorschau auf Aktivitäten im heurigen Jahr. Insgesamt kann der Ortsverband auf 150 Mitglieder verweisen, die gerne das vielfältige Freizeitangebot für die ältere Generation nutzen. 
Nach dem  Kassabericht von Kassier Gerhard Gratzer wurde auf Antrag des Kassaprüfers Johann Possath, welcher eine korrekte Kassaführung bestätigte, einstimmig die Entlastung des Kassiers und des Vorstandes erteilt.
Der Höhepunkt bildete die Ehrung und die Auszeichnung langjähriger Mitglieder durch die Ehrengäste mit Urkunden und Treuenadeln in Bronze, Silber und Gold:

5 Jahre: Monika Felix, Heilruna Gaar, Roswitha Mocnik, Hermann Resch u.Rosina Resch, Friedrich u.Herta-Maria Strohmeier, Hermann u.Ingrid Windbacher.

10 Jahre: Ernst Baumann, Adolf Fauland, Elfriede u. Josef Hermann, Gerald Kienreich, Marianne Kraxner, Günther Kobald, Franz Muster, Franz Pracher, Ludmilla Pölzl, Sophie Schwarzl, Renate u. Herbert Ulbl, Johann Zenz.

15 Jahre: Johann Freidl, Johann Possath.

20 Jahre: Franz Krainer u. Hannelore Krainer, Karl-Heinz Spari.

25 Jahre: Florian Klinger, Antonia Rupp.

30 Jahre: Johanna Muchitsch, Alma Reiterer.

JHV  1

Die geehrten Mitglieder mit den Ehrengästen

Bezirksvorsitzender Ing. Hubert Zingler, der die Grüße der Bezirksorganisation überbrachte, dankte dem OV Frauental für die zahlreichen Aktivitäten und auch Bgm. Bernd Hermann mit den GemeinderätInnen für ein offenes Ohr zugunsten der älteren Generation. Er kritisierte die fehlende Verhandlungsbereitschaft der Schwarz-Blauen Regierung mit den Sozialpartnern und ein „Drüberfahren“ auch im Gesundheits-und Pflegebereich. Auch bei   Pensionserhöhungen würden kleinere und mittlere Pensionen an letzter Stelle rangieren. „Ist es doch unsere Generation, die Österreich wieder zum heutigen Wohlstandsstaat aufgebaut hat und die hat mehr verdient“ argumentiert Bezirksvors. Ing. Hubert Zingler. 

Auch Bürgermeister Bernd Hermann freute sich über die Aktivitäten des Verbandes und sicherte wenn benötigt wird jederzeit Hilfe zu. Er verwies auf die bevorstehende Arbeiterkammerwahl, die nicht nur als Interessenvertretung für Arbeitnehmer sehr wichtig ist, sondern auch für Pensionisten, weil es in dieser Einrichtung auch einen Konsumentenschutz für jedermann gibt. Das Gemeindeprojekt Beim Projekt „Aus unserer Region Frauental“ ist es ebenfalls wichtig Dienstleistungen heimischer Betriebe zu nutzen, um die örtliche Wirtschaftsstruktur zu erhalten. 
Vorsitzender Gerhard Fink dankte der Gemeinde abschließend für die Unterstützung. Nach der Jahreshauptversammlung lud die SPÖ Frauental zum traditionellen Ball der Junggebliebenen mit dem Duo „Die Gaudi´s ein.

 

Nebel ging an Rosa Kellner, über den 2, Preis ein Geschenkkorb von Vizebgm.Günter
Steinbauer freute sich Grete Scheucher. Ebenfalls einen Geschenkkorb, gesponsert von
Bgm.Bernd Hermann freute sich Sophie

 Ein hoher Geburtstag

Am Mittwoch, 30. Jänner feierte das langjährige Mitglied des Pensionistenverbandes Frauental Theresia Lierzer, wohnhaft im Volkshilfe Wohn-und Seniorenzentrum Forstgartenstrasse ihren 87. Geburtstag.
Aus diesem Grund stellten sich seitens des Pensionistenverbandes Frauental Vorsitzender Gerhard Fink und Subkassier Horst Katritschenko ein, um der Jubilarin zu ihrem hohen Ehrentag zu gratulieren und ihr die besten Glückwünsche zu überbringen. Anschließend überreichten sie dem langjährigen, treuen Mitglied ein Präsent und einen Blumengruß und wünschten ihr noch viele gesunde Jahre. Beim anschließenden gemütlichen Zusammensitzen wurden noch viele schöne Erinnerungen ausgetauscht. Der Vorstand und die Mitglieder der Ortsgruppe wünschen Frau Lierzer noch viel Gesundheit und Lebensfreude!

Geb Theresia Lierzer

Frau Theresia Lierzer mit Vorsitzenden Gerhard Fink (links) und Horst Katritschenko (rechts)

 Eine gelungene Knödelpartie

Eine Gruppe stocksportbegeisterter PensionistInnen traf sich am Montag, dem 21. Jänner auf der Teichanlage der Fam. Fellner, um bei einen internen Knödelturnier ihre Geschicklichkeit  auf dem  Eis unter Beweis zu stellen.
Vorsitzender Gerhard Fink konnte dazu  insgesamt 28 Teilnehmern – darunter elf sportliche Damen – willkommen heißen. Er wünschte mit einem kräftigen „Stock Heil“ eine faire Begegnung. Anschließend wurden die Moare bestimmt, wobei bei der Gruppe „rot“ Ottokar Sommersguter und Alois Walzl, sowie bei der Gruppe „schwarz“ Heinz Radmüller und Josef Hermann diese Funktion übernahmen.
Die Gruppe Sommersguter –Walzl startete zunächst sehr stark und gewann die ersten beiden  Kehren. Danach bestimmte  jedoch  die Gruppe Hermann – Radmüller das Geschehen und gewann die Knödel mit einem souveränen   5 zu 2.  Schließlich ging es noch um die Ehre, die ebenfalls an die Gruppe Hermann – Radmüller ging.
Anschließend ging es zum Gasthaus Fellner, Stegtoni, wo bereits  ein ausgezeichneter Bauernschmaus auf die SchützInnen wartete. Gemeindekassier Michael Nebel ließ es sich in dankenswerter Weise nicht nehmen, eine  willkommene Getränkerunde zu spendieren.
Vorsitzender Gerhard Fink dankte allen TeilnehmerInnen für die rege Teilnahme und für die faire Kameradschaft auf dem Eis, sowie Stegtoniwirt Wolfgang Fellner für das perfekte Service.

Eisstockturnier
Eine lustige Knödelpartie unserer Ortsgruppe wurde auf der
Fellner-Teichanlage ausgetragen

Hoher Geburtstag

Rüstig und humorvoll feierte das allseits bekannte langjährige und treue Mitglied der Ortsgruppe Frauental Frau Maria Scharf aus der Laßnitzfeldstraße im Kreise ihrer Freunde und Nachbarn den 94. Geburtstag.
Aus diesem Anlass überbrachte der Vorsitzende der Ortsgruppe des Pensionistenverbandes Gerhard Fink und Subkassier Erwin Vuzem im Namen des Vorstandes und der Mitglieder ein Präsent und einen Blumengruß. Sie wünschten der Jubilarin alles Gute und Gesundheit für die Zukunft.
Auch AK Vizepr. und Vizebgm.Günter Steinbauer stellte sich seitens der Marktgemeinde als Gratulant mit einem Geschenkpaket ein und wünschte der Jubilarin für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und weiterhin viel Humor und Lebensfreude!
Geb Maria Scharf Vuzem

Maria Scharf als rüstiges Mitglied mit Vorsitzenden Gerhard Fink (oben re) und Subkassier Erwin Vuzem (unten re) sowie Vizebgm. Günter Steinbauer (links)

Interessante Theaterfahrt nach St. Martin

Als erste diesjährige Ausfahrt des Pensionistenverbandes Frauental fand am Sonntag, dem 13. Jänner eine Theaterfahrt der VTG-Bühne  nach Sankt Martin i.S. statt. Dazu konnte Reiseleiter Alois Perko neben den PensionistInnen auch Vorsitzenden Gerhard Fink, sowie Ernst Strohmeier in der Mitte willkommen heißen.  Zu Beginn blieb noch etwas Zeit, um eine Stärkung einzunehmen, bevor man auf den Plätzen Platz nahm. Heuer stand das  Volksstück mit Musik von Karl Morre „´s Nullerl“ auf dem Programm.
Der Titel des Stückes „´s Nullerl“ bezieht sich auf eine übliche Bezeichnung für eine bedeutungslose Person.
Karl Morre´ verwaltete  als Autor des Stückes ab 1872 zwei Hammerwerke in Turnau, wo er das Elend der Knechte und Mägde, die ohne Altersversorgung ihren Lebensabend in größter Not fristen mussten, kennenlernte.
Die meisten von ihnen mussten als sogenannte „Einleger“ bei den Bauern um Kost und Quartier bitten. Bereits 1884 hatte er das Problem der fehlenden Altersvorsorge für Landarbeiter und Kleinbauern in seinem Bühnenstück „´s Nullerl“ aufgegriffen.
Die zentrale Figur – bestens verkörpert durch den bekannten ORF Sprecher  Sepp Loibner, der auch einen Bart für diese Rolle wachsen ließ, ist ein Knecht –  der sein Alter im Elend verbringen muss. Er verhilft der Bauerntochter Gabi, gegen den Willen ihres Vaters zu ihrem Liebesglück und zeigt  die sozialen Ungerechtigkeiten aus der damaligen Zeit auf.
Auch seine beiden Töchter Maria und Beate Loibner nahmen eine bedeutende Rolle, neben den anderen Darstellern ein. Für die Regie und Bearbeitung des Stückes für die VTG-Bühne  zeichnete Alois Herzog verantwortlich, der auch in dem Stück als sogenannter  Einleger mitwirkte. Traurige und nachdenkliche  Szenen ließen so manche Träne fließen, auch humoristisch -musikalische  Passagen bildeten in diesem Stück einen guten  Ausgleich.
Regisseur Alois Herzog konnte unter den  Gästen u.a. auch Bezirkshauptmann  Dr. Helmuth Theobald Müller mit Gattin, in der Mitte willkommen heißen.
Bei der Rückfahrt  dankte Reiseleiter Alois Perko Buschauffeur Werner für die sichere Fahrt, sowie Ernst Strohmeier für die Organisation.  Vorsitzender Gerhard Fink dankte  den PensionistInnen für ihr Interesse und lud als nächste Veranstaltung zur Jahresversammlung des Pensionistenverbandes mit anschließendem Ball für Junggebliebene“  am  Freitag, dem 15. Feber in den Frauentalerhof ein. 
Ausflug Theater Sankt-Martin

Die Frauentaler PensionistInnen besuchten s' Nullerl


Wir feierten den Jahreausklang

Zahlreiche PensionistInnen trafen sich zu Silvester, um gemeinsam in den frühen Abendstunden im Pensionistenstüberl das alte Jahr gemeinsam ausklingen zu lassen.

Dazu konnte Vorsitzender Gerhard Fink u.a. auch Ehrenbürger Bgm.a.D. Ernst Strohmeier mit Gattin, sowie AK Vizepr. u. Vizebgm.Günter Steinbauer, der sich in dankenswerter Weise mit einer Sektspende einstellte, in der Mitte willkommen geheißen werden.
Auch Bgm.Bernd Hermann, der sich entschuldigte, sponserte zum Jahresabschluss köstliche Brötchen und Wein.
Viele fleißige Hände des eingespielten Stüberlteams hatten wieder angepackt, um für Speis und Trank zu sorgen. Letztlich hatte, so wie alle Jahre Vorsitzender Gerhard Fink für alle als Spende seinerseits eine köstliche Sauschädeljause vorbereitet.
Nachdem sich die PensionistInnen zur vorgerückten Stunde wieder auf dem Heimweg machten und das Team die Aufräumarbeiten beendet hat, ging ein gemeinsamer, lustiger Abend mit den besten Wünschen für das neue Jahr zu Ende.

Der Vorstand des Pensionistenverbandes, Ortsgruppe Frauental wünscht allen Mitgliedern viel Gesundheit und Freude im neuen Jahr!
Jahresauskl 2018

Kegelrunde - Weihnachtsfeier

Am Montag, dem 17. Dezember traf sich die Kegelrunde des OV Frauental zur Weihnachtsfeier. Anschließend wurde gekegelt.
Gleich zu Beginn wurden die mitgebrachten Wichtelgeschenke verlost und an die jeweiligen KeglerInnen übergeben.
Gabriele Koch bedankte sich bei Allen, dass sie sich Zeit für einen schönen Nachmittag in Gemeinsamkeit genommen haben. Einen besonderen Dank gebührt Grete Scheucher, für die hervorragende Organisation.
Vorsitzender Gerhard Fink sprach der Kegelgruppe sein Lob aus und erwähnte den Zusammenhalt, sowie die vielen Aktivitäten während des ganzen Jahres.
Abschließend wünschte Gabriele Koch als Verantwortliche der Kegelrunde eine volle und besinnliche Weihnachtszeit, sowie viel Gesundheit und Harmonie im neuen Jahr und dankte für die hervorragenden Weihnachtskekse.
Auch 2019 findet jeden Montag um 14 Uhr im Sportcafe Putz in Frauental der beliebte Kegelnachmittag statt, zu dem alle Kegelfreunde natürlich herzlich eingeladen sind!
Weihnachtsfeier Kegelrunde

 Die Kegelrunde

Ein halbrunder Geburtstag

Im Kreise des Pensionistenverbandes feierte Ehrenbürger Bürgermeister .a.D. Ernst Strohmeier als langjähriges Mitglied seinen „Halbrunden“.
Anlässlich seines Ehrentages stellten sich im Pensionistenstüberl neben Vorsitzenden Gerhard Fink und Stellvertreterin Martha Dedecek die anwesenden Vorstandsmitglieder ein, um den Jubilar zum 75. Geburtstag zu gratulieren. Sie wünschten noch viele gesunde Jahre, viel Lebensfreude und überreichten ihm ein Präsent.
Anschließend lud Ernst Strohmeier zu einem Imbiss und zu Getränken beim gemütlichen Beisammensein ein. Der Vorstand und die Mitglieder wünschen noch viele schöne Radausfahrten im Ortsverband, sowie viele gesunde Jahre im Kreise seiner Lieben!

Geb Ernst  Strohmeier 75

Von links: Vorsitzender Gerhard Fink, der Geburtstagsjubilar Ernst Strohmeier und die stellvertretende Vorsitzende Martha Dedecek

Besuche in Pflegeheimen

Wie alljährlich, so wurde auch heuer wieder in der Vorweihnachtszeit den PensionistInnen des Ortsverbandes Frauental in den Heimen ein Besuch abgestattet.
So wurde Frau Alma Reiterer im Seniorenwohnheim Waldhof in Otternitz, Frau Sophie Steirer im Pflegezentrum Sankt Peter i.S., Frau Theresia Lierzer und Frau Antonia Rupp im Seniorenzentrum Forstgartenstraße, sowie Frau Sophie Resch und Herr Johann Zenz im Pflegewohnheim Kirschallee von Vorsitzenden Gerhard Fink, Stellvertreterin Martha Dedecek, sowie vom Mitglied Elisabeth Gratzer besucht.
Sie überbrachten den Mitgliedern einen Weihnachtsgruß und die besten Wünsche für das Neue Jahr. Zufrieden konnte man feststellen, dass es den PensionistInnen in den Heimen gut geht und sie sich wohlfühlen.

 Runde Geburtstage

Körperlich und geistig in voller Frische feierte Frau Stefanie Dietrich aus der Harterfeldstraße im Kreise ihrer Lieben Freunden und Nachbarn den 90. Geburtstag. Herzliche Glückwünsche mit einem Blumengruß und einem Präsent überbrachten seitens des Pensionistenverbansdes Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierstv. Gerhard Gratzer. Sie gratulierten zum hohen Ehrentag und wünschten der Jubilarin für die Zukunft viel Gesundheit und Lebensfreude.
Im Namen der Marktgemeinde stellte sich Vizebgm.Günter Steinbauer als Gratulant mit einem Geschenkpaket und wünschte der Jubilarin weiterhin viele gesunde Jahre und Freude im Kreise ihrer Familie.

Geb Stefanie DietrichDie Jubilarin mit Vorsitzenden Gerhard Fink (li.) und Gerhard Gratzer (re)

Die allseits bekannte und beliebte Frauentalerin Ingrid Pracher, ein treues, langjähriges Mitglied aus der Gamserstraße feierte im Kreise ihrer Familie sowie mit Freunden und Nachbarn in voller Schaffenskraft einen runden Geburtstag.
Als Gratulant stellte sich seitens des Pensionistenverbandes Vorsitzender Gerhard Fink mit einem Blumengruß ein und wünschte der Jubilarin für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit und Lebensfreude.
Beim gemütlichen Zusammensein, zu dem die Jubilarin anschließend einlud, wurde so manche schöne Begebenheit in Erinnerung gerufen.
Der Vorstand und die Mitglieder wünschen den beiden agilen Jubilarinnen weiterhin alles Gute!

Geb Ingrid PracherIngrid Pracher mit Vorsitzenden Gerhard Fink


Besuch Winterzauber Grottenhof

Der Pensionistenverband OG Frauental lud am Samstag, dem 24. November zu einem vorweihnachtlichen Ausflug, verbunden mit einem Buschenschankbesuch ein.
Dazu konnte Reiseleiter Alois Perko im voll besetzten Reisebus von Danninger Reisen  u.a.  auch Vorsitzenden Gerhard Fink willkommen heißen. 
Die Fahrt führte zunächst zum Grottenhof nach Kaindorf bei  Leibnitz, wo der Besuch des Adventmarktes „Winterzauber am Grottenhof“ auf dem Programm stand. Im  wunderbaren Ambiente des weihnachtlich beleuchteten Grottenhofes mit wärmenden Feuerstellen, Glühweinständen und eine Vielzahl an Ausstellern konnte man gustieren und das eine oder andere Weihnachtsgeschenk erstehen. Im 2. Obergeschoss konnte man zudem die Ausstellung „Honig – das goldene Wunder der Natur“ besichtigen.
Nachdem genügend Freizeit  für´s Gustieren und Schmökern  zur Verfügung stand, führte die Fahrt anschließend zum Buschenschank Schneeberger nach Heimschuh, wo bei vorzüglichen Speisen und Getränken zum gemütlichen abschließenden Teil der Ausfahrt übergeleitet wurde.
Reiseleiter Alois Perko freute sich über die zahlreiche Teilnahme des  Ausfluges und dankte   für das  entgegengebrachte Vertrauen, sowie Fahrer Werner als umsichtiger Buschauffeur. Vorsitzender Gerhard Fink dankte Alois Perko und Horst Katritschenko seitens des Reiseausschusses für die bestens organisierte Ausflugsfahrt, verwies auf die Pensionistengemeindeweihnachtsfeiern und lud am 31.Dezember die Mitglieder des Pensionistenverbandes zum traditionellen Jahresaus-klang ins Pensionistenstüberl ein.
Auch im kommenden Jahr sind wieder zahlreiche Aktivitäten und Ausflugsfahrten für die Mitglieder geplant.

Ausfl Grottenhof

Ein gelungener Ausflug zum Adventzauber in Grottenhof stand bei den Frauentaler Pensionisten auf dem Programm

Hoher Geburtstag

Kürzlich feierte bei guter Gesundheit und stets gut gelaunt, das langjährige, treue Mitglied des Pensionistenverbandes OG Frauental Frau Maria Bresnik aus der Schulgasse im Kreise ihrer Familie, Nachbarn und Freunden den 86. Geburtstag.
Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink uns Kassierin Josefa Bauer mit einem Präsent und einem Blumengruß ein und wünschten der Jubilarin für die Zukunft alles Gute, viel Gesundheit und Lebensfreude.
In gemütlicher Runde, zu der die Jubilarin anschließend einlud wurde so manche schöne Begebenheit in Erinnerung gerufen. 


Eine rüstige Geburtstagsjubilarin

Rüstig und humorvoll feierte Frau Erika Gaber im Pflegewohnheim Kirschallee Frauental, wo sie sich besonders wohlfühlt, am 1. November ihren 87. Geburtstag.
Aus diesem Anlass stellten sich seitens des Pensionistenverbandes Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierin Josefa Bauer als Gratulanten ein. Sie überbrachten ein Präsent und einen Blumengruß, verbunden mit herzlichen Glückwünschen namens des Vorstandes und der Mitglieder und wünschten der Jubilarin weiterhin alles Gute, viel Gesundheit und Lebensfreude.

Geb Gaber

Die Geburtstagsjubilarin mit Kassierin Josefa Bauer (links) und Vorsitzenden Gerhard Fink

 

Erfolgreiches Martinikränzchen

Am Samstag, dem 3. November lud unsere Ortsgruppe  zum traditionellen Martini-kränzchen ein.
Viele Ortsgruppen des Bezirkes folgten gerne der Einladung in den Frauentalerhof, wo Vorsitzender Gerhard Fink zahlreiche Abordnungen der umliegenden Ortsgruppen, Deutschlandsberg, Groß Sankt Florian, Wies, Steyregg, Sankt Martin, Sulmeck-Greith, Schwanberg, Hörmsdorf, Bad Gams und Stainz   willkommen heißen konnte.
Besondere Grüße richtete er seitens der Gemeinde an Vizebgm.Günter Steinbauer, Gemeindekassier Michael Nebel, Gemeinderäte, Bgm.a.D. Ehrenbürger Ernst Strohmeier sowie vom Bezirksverband an Vorsitzenden Ing. Hubert Zingler.
Ein Glückshafen, eine 1–Euro-Verlosung von wertvollen Geschenkkörben, Gutscheinen und Warenpreisen, hervorragende hausgemachte Mehlspeisen sowie zünftige musikalische Tanzunterhaltung mit Entertainer Hans Wassermann ließen das Kränzchen zu einem gemütlichen und gleichzeitig spannenden Nachmittag für die Besucher werden. Vizebgm.Günter Steinbauer dankte für den zahlreichen Besuch, zeugt es doch für ein gutes Miteinander der Ortsgruppen im Bezirk. Er wünschte allen eine gute Unterhaltung. 
Bezirksvorsitzender Ing. Hubert Zingler überbrachte die Grüße der Bezirksorganisation und freute sich über die rege Teilnahme. Er verwies darauf, dass es Werte wie Gesundheit, Pflege und Pensionen angesichts der derzeitigen Regierungszusammensetzung zu wahren gelte und dankte der Marktgemeinde für die Unterstützung der Ortsgruppe.
Mit Spannung fand die von Gemeindekassier Michael Nebel geleitete Verlosung statt, wobei der 3. Preis, eine Torte von der Konditorei Mosaik an Ella Petscheneg ging. Über den 2. Preis einen Geschenkkorb gesponsert von Vizebgm.Günter Steinbauer freute sich Hilde Swoboda und den 1. Preis, ebenfalls ein Geschenkkorb gesponsert von Bgm.Bernd Hermann gewann Anna Friesacher von der Ortsgruppe Bad Gams. 
Vorsitzender Gerhard Fink dankte allen Besuchern, Sponsoren und Gönnern, den Mehlspeisbäckerinnen sowie allen für die tatkräftige Mithilfe, damit das Fest wieder ein toller Erfolg für die Ortsgruppe werden konnte. Auch im kommenden Jahr wird das Martinikränzchen wieder ein Fixpunkt im Veranstaltungskalender der Pensionisten-Ortsgruppe sein.

Martinikränzchen 2018

Die glücklichen Gewinner der Hauptpreise (sitzend) mit Martha Dedecek (von links) als Glücksengel, Vorsitzendem Gerhard Fink, Kassierin Josefa Bauer, GK Michael Nebel sowie Vorsitzenderstellvertreter Josef Bauer.

Martinikr Gruppenbild

Halbrunder Geburtstag

Am Dienstag, dem 23. Oktober feierte Frau Hildegard Gedl, ein treues, langjähriges Mitglied unseres Ortsverbandes aus der Schulgasse im Kreise ihrer Lieben und Freunden bei guter Gesundheit und stets gut gelaunt ihren 85. Geburtstag.
Aus diesem Anlass stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierin Josefa Bauer namens der Ortsgruppe Frauental als Gratulanten ein und überbrachten ein Präsent und einen Blumengruß. Sie wünschten der Jubilarin im Namen des Vorstandes und der Mitglieder für die Zukunft weiterhin alles Gute, viel Gesundheit und Lebensfreude!

Geb Hilde Gedl
Josefa Bauer und Gerhard Fink gratulierten Hildegard Gedl (Mitte)

Besuch des Pensionistenkränzchens Wies

Eine Gruppe Frauentaler PensionistInnen folgte am Sonntag, dem 21. Oktober der Einladung zum traditionellen Kränzchen des Pensionistenverbandes Wies.
Die Gastgeber warteten mit einem großen Glückshafen, köstlichen Mehlspeisen, sowie zünftige musikalische Unterhaltung mit dem Stullnegger Trio auf. Bei bester Stimmung, guter Laune  und hervorragender Bewirtung klang ein gelungener Nachmittag aus. Der Ortsverband Frauental gratuliert Vorsitzenden Herbert Walser und seinem Team  zum tollen Erfolg!

Besuch Wies
Eine Abordnung Frauentaler PensionistInnen besuchte das Kränzchen der OG Wies

Fahrt ins Blaue

Zu einer Fahrt ins Blaue lud unsere Ortsgruppe am Freitag, dem 19. Oktober ein. Zahlreiche Pensionisten nutzten den schönen Herbstnachmittag, unter ihnen  auch Vorsitzender Gerhard Fink, sowie Bgm. a. D. Ernst Strohmeier.
War das Ziel zunächst unbekannt, so hatte Reiseleiter Josef Bauer nach einigen Kilometern das Geheimnis gelüftet. So führte die diesjährige Halbtagesfahrt  mit zwei Bussen in  die Südoststeiermark, wo nach ca. einstündiger Fahrt mit Danninger Reisen  das Ziel in Ratschendorf  bei Mureck  erreicht wurde.
Ziel war Pechmann´s alte Ölmühle, sowie der dazugehörige  der Buschenschank Kamel und Lamahof Mostschenke im Gwölbe.
Sogleich war man über die alten Raritäten des hauseigenen Museums beeindruckt. Eine echte   SAAB J29F (die Tonne)  aus dem Baujahr 1954 konnte am Eingang in Startposition bewundert werden, wie ein originaler Hubschrauber, alte Traktoren verschiedenster Marken, Mähdrescher aus den Anfangszeiten der landwirtschaftlichen Mechanisierung,  landwirtschaftliche und gewerbliche Gerätschaften, alte aber auch moderne Motorräder, US Kriegsfahrzeuge,  sowie alte Uniformen aus vielen Ländern.  Auch im Innenbereich im sogenannten Gewölbe waren ringsum, Raritäten, wie ein altes Düsentriebwerk,  alte Radioapparate, Uhren, bis hin zu alten Bügeleisen die ohne  Strom auskamen.
Vom technischen „Wunderwerkl“ vergangener Jahrzehnte wie den ersten Traktoren, über gepflegte Oldtimer, bis hin zu alten Werkzeugen – hier wurde  Tradition nicht nur bewahrt, sondern stil- und effektvoll eine Brücke zwischen gestern und heute gebaut, lautet die Philosophie der Familie Schober.
Nicht zuletzt beeindruckte die Frauentaler PensionistInnen auch die Tiervielfalt, von Büffeln, afrikanische Riesenschildkröten, Esel, über Kamele, Papageien, Enten,   bis hin zu Lamas.  Nach einer hervorragenden Bewirtung bot sich noch  ausreichend Gelegenheit, in Rundgängen teilweise in eigens aufgebauten alten Holzscheunen zu bewundern.
Am späteren Nachmittag ging es wieder nach Frauental, wo Busfahrer Werner und sein Kollege in dankenswerter Weise  wieder alle Teilnehmer wohlbehalten nach Frauental  brachte.  Vorsitzender Gerhard Bauer dankte der Familie Bauer für die perfekte Organisation und lud zum traditionellen Martinikränzchen, welches am Samstag, dem 3. November ab 14 Uhr  im Frauentalerhof stattfindet herzlich ein. 

Fahrt ins Blaue Ratschendorf Die Frauentaler Pensionisten vor Pechmann's alter Ölmühle

Ein halbrunder Geburtstag

Am Mittwoch, dem 17. Oktober lud Frau Irmtraud  Lackner vom Lassnitzer Dorfring anlässlich ihres 75. Geburtstages, den sie am 16. Oktober beging in das Pensionistenstüberl ein, um im Kreise von Freunden ihren Ehrentag  beim gemütlichen Beisammensein in geselliger Runde zu feiern.
Seitens des Vorstandes des  Pensionistenverbandes stellten sich   Vorsitzender Gerhard Fink und Schriftf.Stv. Renate Klug mit einem Blumengruß und einem Präsent ein. Sie gratulierten der Jubilarin im Namen des Vorstandes und der Mitglieder zum „Halbrunden“ und wünschten ihr noch viele  gesunde  Jahre und Lebensfreude  im  Kreise ihrer Lieben. 

Geb Traude Lackner
Irmtraud Lackner (vorne) mit Renate Klug und Gerhard Fink

Hoher Geburtstag

Die Vollendung ihres 99. Lebensjahres feierte am 11. Oktober in erstaunenswerter Rüstigkeit im Seniorenwohnheim Waldhof in Otternitz Frau Alma Reiterer, ein sehr treues, langjähriges Mitglied des Pensionistenverbandes Ortsgruppe Frauental.
Aus diesem Anlass stellten sich namens der Ortsgruppe Frauental Vorsitzender Gerhard Fink und Subkassierin Martha Dedecek als Gratulanten ein, überbrachten ein Präsent und einen Blumengruß und wünschten der Jubilarin im Namen des Vorstandes und der Mitglieder alles Gute, viel Gesundheit und Lebensfreude, mit dem Wunsche auch ihren 100. Geburtstag gemeinsam zu feiern.
Beim gemütlichen anschließenden Beisammensein wurden des Öfteren die Gläser auf das Wohl der Jubilarin erhoben.

Geb Alma Reiterer

Die Geburtstagsjubilarin mit Gerhard Fink und Martha Dedecek

Geburtstage

In voller Frische und bei guter Gesundheit feierte Frau Christine Possath vom Eichenweg am 1. Oktober im Kreise ihrer Lieben und Freunden im Pensionistenstüberl den 65. Geburtstag.
Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink, Kassierin Josefa Bauer und Subkassierin Martha Dedecek ein, um der sportbegeisterten Jubilarin zu gratulieren und ihr für die Zukunft weiterhin viel Gesundheit und noch viele schöne Jahre im Kreise ihrer Lieben zu wünschen. Auch die Mitglieder des Pensionistenverbandes wünschen der Jubilarin alles Gute und viel Lebensfreude.

Geb Christine-Possath

Christine Possath (zweite v. li.) feierte mit Gerhard Fink, Martha Dedecek und Josefa
Bauer im Pensionistenstüberl ihren Ehrentag.

 ***

 Vor kurzem feierte Herr Alois Söll, ein langjähriges, treues Verbandsmitglied aus der Stainzerstraße im Kreise seiner Lieben den 88. Geburtstag. Namens des Pensionistenverbandes stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink, Vorsitzenderstv. Josef Bauer und Kassierin Josefa Bauer als Gratulanten mit einem Präsent ein und wünschten dem Jubilar im Namen des Vorstandes und der Mitglieder weiterhin alles Gute, viel Gesundheit und Lebensfreude. In gemütlicher Runde wurde anschließend so manche schöne Begebenheit in Erinnerung gerufen.

 Den beiden Jubilaren viel Gesundheit und Lebensfreude!

 

Herbsttreffen des PVÖ

Vom 16. bis einschließlich 23. September  lud der Pensionistenverband Österreich zum Herbsttreffen ein. Ziel  der 8-tägigen Reise, an dem auch PensionistInnen aus den Ortsgruppen Stainz, Frauental und Graz Liebenau mit Gruppenleiter Josef Bauer teilnahmen, war diesmal die Region Friaul und Veneto. Nach der Anreise am ersten  Tag wurde das Hotel La Pergola in Lignano bezogen, um den  ersten Tag gemütlich ausklingen zu lassen.
Bereits zeitig am Morgen ging es  am Montag bei einem Halbtagesausflug zur Besichtigung von Palmanova,  einer zum Weltkulturerbe ernannten Stadt, sowie zur Ausgrabungsstätte  Aquileia, die in der Blütezeit des Handels in der Antike als Brücke zwischen Orient und Okzident eine sehr wichtige Rolle spielte. Die Überreste sind Zeugen einer reichen Geschichte mit einer nennenswerten historischen Vergangenheit.
Am Nachmittag gab es im Hotel ein großes Begrüßungsfest mit einem tollen Programm, bei dem Spaß und gute Laune nicht zu kurz kamen.
Ein Ganztagesausflug stand am Dienstag auf dem Programm, wobei  man die  Lagunenstadt Venedig  mit dem Markusplatz, Seufzerbrücke, bei einem geführten Stadtrundgang kennenlernen konnte. Ein Blick auf dem Campanile, oder auf die Zuckerbäckerkirche Santa Maria della Salute  beeindruckte genauso,  wie viele weitere Sehenswürdigkeiten. Beeindruckt von der italienischen  Baukultur ließ man den Tag ausklingen.
Die Besichtigung der mitteleuropäischen Perle Triest an der  Adria stand am Mittwoch  auf dem Reiseprogramm. Nach der Besichtigung  von den prunkvollen Gebäuden,  Kirchen und Museen aber auch Cafes in der Altstadt ging es zum weißen Märchenschloss Miramare mit seinen imposanten Gärten  und herrlichem Ausblick auf den Golf von Triest.
Ein Besuch des Städtchens  Lagune Marano stand am Donnerstag  auf dem Programm, um bei einem Spaziergang das kleine Fischerdorf,  sowie dem historischen Ortszentrum mit einem 1.000  Jahre alten Turm kennen zu lernen. Bei einer  Bootsfahrt der Küste entlang konnte  man das glasklare Wasser und die herrliche Aussicht  genießen.Padua & friulanisches Hinterland wurde  am Freitag als fakultativer Ausflug in den Mittelpunkt gestellt. Beeindruckend war hier die Basilika Santa Giustina, oder das kleine Städtchen Pordenone mit historischen Arkaden, eleganten Palästen, oder die Poesie der kunstvollen Fresken. Mit dem Besuch eines familiären Weingutes klang der Tagesausflug aus.
Bei einem  Halbtagesausflug  wurde am Samstag Spilimbergo &San Daniele besucht. Imposant ist das historische Stadtzentrum, der Dom Santa Maria Maggiore oder den Palazzo Dipinto, das Schloss des Grafen „von Sprengberg“.
Die Stadt San Daniele, bekannt durch den  San Daniele-Schinken, der hier als gastronomische Perle in Friaul-Julisch Venetien erzeugt wird. Höhepunkt war die Besichtigung einer Schinkenfabrik.
Am Nachmittag wurde  die einstmals geteilte Stadt Görz & Redipuglia und der Soldatenfriedhof besichtigt. Heute kann man frei herumgehen mir einem Fuß in Italien und dem anderen in Slowenien stehen.  Wegen des altösterreichischen Flairs mit vielen Gärten und Alleen, sowie dem milden Klima wurde Görz früher als österreichisches Nizza bezeichnet.

Soldatenfriedhof von Redipuglia

An der Westseite  des Monto Sei Busi befindet sich die größte Militärgedenkstätte Italiens. Die Anlage besteht aus drei Ebenen und zeigt symbolisch das vom Himmel herabsteigende Heer, um unter Führung ihres Kommandanten die Heldenstrasse zu begehen. Drei Kreuze erinnern hier an das Bild vom Golgota und der Kreuzigung Christi.
Beeindruckt ging es zurück ins Hotel. Der Sonntag stand im Zeichen der Abreise.  Eine übrigens  aus Stainz stammende Reiseleiterin, vermittelte allen TeilnehmerInnen ein fundiertes Wissen.  Alle Reiseteilnehmer kamen mit vielen bleibenden Eindrücken wieder wohlbehalten zuhause an.

Herbsttreffen 2018 Die TeilnehmerInnen der Ortsgruppen der Bezirke Deutschlandsberg und Graz

Besuch Gestüt Piber

Unser Ortsverband lud am Donnerstag, dem 13. September zu einem interessanten Tagesausflug ein. Ziel war diesmal die Besichtigung des Lipizzaner-Bundesgestüts in Piber mit einer interessanten Führung. Zum Mittagessen ging es zum bekannten Schneiderwirt, wo auch die Möglichkeit bestand, das in der Nähe befindliche Kernbuam-Museum zu besichtigen.
Reiseleiter Josef Bauer konnte dazu neben den PensionistInnen auch Vorsitzenden Gerhard Fink und seiner Partnerin Maria, sowie Bgm.a.D. Ernst Strohmeier mit seiner Gattin Gertrude willkommen heißen.
Nach einer angenehmen Fahrzeit, durch Buschauffeur Manfred von Jöbstl Reisen war bereits am Vormittag das Gestüt in Piber erreicht und eine interessante Führung stand nichts mehr im Wege. In der Schauschmiede wurde ansehnlich von einem Hufschmied die Entstehung eines traditionellen Hufeisens, sowie auch die verschiedenen Arten von Eisen vorgeführt. Aktuell werden 260 Pferde beschlagen, wobei nur Arbeits-und Kutschenpferde ein Hufeisen erhalten.
Anschließend ging es durch die Stallungen der Zuchtstuten mit ihren Fohlen, zu den Hengsten und zu den edlen weißen Pferden, die für die spanische Hofreitschule ausgebildet werden. Hier wurde ausführlich der Lebenskreislauf der Lipizzaner erklärt, wobei heuer übrigens bereits 43 Fohlen, das Licht der Welt erblicken.
Nach der Führung bot sich die Gelegenheit die Pfarrkirche Piber zu besuchen, oder sich im Cafe zu stärken, bevor die Busfahrt zum Schneiderwirt in Lobming bei Voitsberg führte, wo die Wirtsleute Karin und Gottfried Pignitter mit ihrem Team die Frauentaler Pensionisten bestens bewirteten. Nach dem Essen stand der Besuch des Kernbuam Museums auf dem Programm, wo im urigen gezimmerten Bauernhaus   die Geschichte, Erfolge und Auszeichnungen der Kernbuam unterstützt durch einen knapp halbstündigen Film vorgeführt wurde.
Heute sind übrigens die Musiker des Schneiderwirt Trios die Nachfolger der legendären Kernbuam, wie zahlreiche Fernseh-und Radioauftritte es eindrucksvoll beweisen.

Piber Schneiderwirt

Die Frauentaler Teilnehmer des Ausfluges in Piber

Als krönender Abschluss wartete beim Schneiderwirt noch ein köstliches Tortenbuffet und Kaffee, bevor bestens gestärkt die Fahrt wieder nach Frauental führte. Vorsitzender Gerhard Fink dankte für die Pünktlichkeit, der Familie Bauer für die ausgezeichnete Organisation, sowie Busfahrer Manfred für die sichere Fahrt.

 

Besuch Stainzer Herbstfest

Wie alljährlich so lud auch heuer wieder die Ortsgruppe Stainz unter der Vorsitzenden Anna Maria Primus zu einem äußerst gut besuchten Herbstfest ein.
Eine Abordnung Frauentaler PensionistInnen ließ es sich nicht nehmen, einen Gegenbesuch abzustatten.
Für die musikalische Unterhaltung sorgte das bekannte Stullnegger Trio. Köstliche, hausgemachte Mehlspeisen und ein großer Glückshafen trugen zu einem guten Verlauf des gemütlichen Nachmittages bei.
Unser Ortsverband gratuliert der Vorsitzenden Anna Maria Primus und ihrem Team zur perfekt organisierten und gelungenen Veranstaltung.
Besuch Stainz

 Eine Abordnung Frauentaler PensionistInnen folgte gerne der Einladung der OG Stainz


Wir gratulieren

Das langjährige Mitglied unserer Ortsgruppe Frau Margareta Javornik aus der Hinterleitenstrasse feierte bei guter Gesundheit im Kreise ihrer Lieben und Nachbarn ihren 89. Geburtstag. Die besten Glückwünsche überbrachten anlässlich ihres Ehrentages mit einem Präsent und einem Blumengruß auch Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierin Josefa Bauer. Sie wünschten der Jubilarin für die Zukunft noch viele schöne Jahre. In gemütlicher Runde wurde anschließend noch so manche schöne Begebenheit in Erinnerung gerufen.

Geb Javornik

Margareta Javornik inmitten der Gratulanten

Vor kurzem feierte Frau Irmgard Jazbec, ein treues, langjähriges Mitglied des Pensionistenverbandes Ortsgruppe Frauental vom Uferweg bei bester Gesundheit und voll Elan im Kreise Lieben und Freunden ihren 60. Geburtstag. Selbstverständlich wurde auch mit den PensionistInnen der Ehrentag – wie könnte es anders sein – im Pensionistenstüberl gebührend gefeiert.
Vorsitzender Gerhard Fink gratulierte im Namen des Vorstandes und der Mitglieder und wünschte der Jubilarin für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und Lebensfreude.
Geb Jazbec

Nach dem offiziellen Teil lud das Geburtstagskind zum gemütlichen Beisammensein ein, wo natürlich des Öfteren zum Wohle die Gläser erhoben wurden.

 

Runder Geburtstag

Frau Hildegard Swoboda, eine allseits bekannte und sportbegeisterte Frauentalerin aus der Laßnitzfeldstraße feierte am 25. August im Genusshof Hainzl-Jauk in voller Frische und bei bester Gesundheit im Kreise ihrer Lieben, Freunden und Nachbarn ihren 80. Geburtstag, den sie am Montag, dem 20. August beging.
Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierin Josefa Bauer mit einem Präsent und einem Blumengruß ein. Sie überbrachten die besten Glückwünsche der Ortsgruppe Frauental und wünschten der agilen  Jubilarin für die Zukunft alles Gute, viel Gesundheit und Lebensfreude.
Aber auch  die Kegelrunde ließ es sich nicht nehmen, um ihrer Hilde als begeisterte Keglerin zum „Runden“ zu  gratulieren.
Nach dem offiziellen Teil lud die Jubilarin zu Speis und Trank, sowie zum gemütlichen Beisammensein ein, wo die Stunden wieder einmal viel zu schnell verflogen.
Auch der Vorstand und die Mitglieder wünschen dem langjährigen, sportlichen Mitglied des Pensionistenverbandes für die Zukunft alles Gute! 
Geb Hilde Swoboda

Kassierin Josefa Bauer (links) und Vorsitzender Gerhard Fink stellten sich als Gratulanten ein

Zweitagesausflug unseres Ortsverbandes

Vom 23. bis 24. August stand ein Zweitagesausflug unserer Ortsgruppel auf dem Programm. Diesmal führte die Reise nach Salzburg und zum Chiemsee ins Nachbarland  Bayern.
Die  Organisation und Reiseleitung lag wieder in den bewährten Händen  der Familie Bauer, die neben den TeilnehmerInnen auch Vorsitzenden  Gerhard Fink in der Mitte begrüßen konnte. Für die sichere Fahrt sorgte Busfahrer  Werner von Danninger Reisen.
Zeitig am morgen ging es  bei strahlendem Sommerwetter über die Autobahn in Richtung Schladming mit Aussichten auf das  Bergmassiv der Schigebiete ins Salzburger Land, wo in Golling eine Rastpause  eingelegt wurde.  Gestärkt führte die Reise über Flachau, dem Gasteinertal in Richtung Bayern, wo zunächst eine Schifffahrt auf dem Chiemsee, vorbei an der Herreninsel zur so genannten Fraueninsel auf dem Programm stand. Ein Reiseleiter erklärte der  Frauentaler Pensionistengruppe die Infrastruktur auf der Insel, die übrigens als kleinste eigenständige Gemeinde mit 250 Einwohnern gilt und gab einen Blick ins Kloster welches 782 von Herzog Tassilo III. von Bayern gegründet. wurde.  König Ludwig der Deutsche, der seit 826 auch Bayern regierte, setzte um 857 seine Tochter Irmengard, nach der auch die Kirche benannt ist,  als Äbtissin ein. Das Kloster erlebte nach den Zerstörungen der Ungarneinfälle im 9. und 10. Jahrhundert (bis 955) eine Blütezeit. Der Neubau der Klostergebäude erfolgte zwischen 1728 und 1732. Das Kloster wurde im Zuge der Säkularisation offiziell von 1803 bis 1835 aufgehoben, jedoch unter Fortbestand des alten Konvents. Da sich für die Klostergebäude kein Käufer fand, durften die Nonnen bleiben. 1836 wurde das Kloster durch König Ludwig I. von Bayern wiedererrichtet mit der Auflage, dass die Benediktinerinnen Schulen eröffneten. Seit 1837 widmeten sie sich der Mädchenerziehung unter anderem im Irmengard-Gymnasium mit Internat (bis 1982) und (ab 1983) in der Irmengard-Berufsfachschule (vormals Vorseminar für soziale Frauenberufe), die sie bis 1995 betrieben. Heute wird   das Kloster, dessen Nonnen einen eigenen Klosterladen betreiben als beliebter Ort für  Seminare  von angesehenen Firmen  genutzt.
Nach der Besichtigung der Kirche und einer kleinen Stärkung entlang des Seeufers  erfolgte die Rückfahrt nach Gstadt und  ins bayrische Waging am See, wo im Hotel Wölkhammer der erste  wunderschöne Reisetag beim gemütlichen Beisammensein und musikalischer Unterhaltung  ausklang.
Nach einem ausgiebigen Frühstück führte die Fahrt am zweiten Tag zurück nach Salzburg, zur Fa.  Firma Wenatex,  wo  bei Kaffee und Kuchen alles über gute Schlaf und Einkaufsmöglichkeiten präsentiert wurde.  Diese Firma stellte auch eine eigene Reiseleiterin bei, um  alles Wissenswerte über den Wallfahrtsort Maria Plain mit der Wallfahrtsbasilika  zu erfahren. Belohnt wurden die PensionistInnen mit einem Blick über  die Stadt Salzburg und  dem Wahrzeichen, der stattlichen Festung Hohensalzburg.
Nach der Besichtigung der Basilika, wurden die Frauentaler Pensionisten zum Mittagessen im  darunterliegenden Gasthof Maria Plain der Fam. Moßhammer  zu einer eigens kreierten  Bratwurst mit Beilage eingeladen. Anschließend ging es wieder in Richtung Steiermark, wo in  der Nationalparkraststation  St. Pankraz  noch eine letzte willkommene Kaffeepause eingelegt wurde.
Reiseleiter Josef Bauer dankte den TeilnehmerInnen für ihre Disziplin und wünschte eine gute Heimfahrt. Vorsitzender Gerhard Fink verwies auf den nächsten Ausflug, der  am 13. September zum Gestüt Piber und zum bekannten Schneiderwirt führen wird.

Ausflug Chiemsee 1Unsere Teilnehmer vor dem Hotel Wölkhammer im bayrischen Waging

Gratulationen

Zwei  langjährige, treue Mitglieder unserer Ortsgruppe feierten kürzlich ihre hohen Geburtstage.
Frau Gertrude Hobacher vom Freidorfer Dorfring beging bei guter Gesundheit am 7. August den 89. Geburtstag. Als Gratulant stellte sich anlässlich ihres Ehrentages Vorsitzender Gerhard Fink mit einem Präsent und einem Blumengruß ein und wünschte der Jubilarin weiterhin viel Gesundheit und weiterhin alles Gute. 

***

Frau Maria Leitner (vorne links) aus der Norbert-Ehrlich-Siedlung feierte am 9. August den 86. Geburtstag. Aus diesem Anlass lud die Jubilarin ins Schwanbergerstüberl der Familie Heinzl ein, um ihren Ehrentag gebührend zu feiern.
Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich dazu Vorsitzender Gerhard Fink, Subkassier Franz Lesky mit einem Präsent einem Blumengruß ein. Sie wünschten der Jubilarin im Namen der Mitglieder und des Vorstandes für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und Lebensfreude. Beim gemütlichem Beisammensein und vorzüglicher Bewirtung verging die Zeit wieder einmal viel zu schnell.
Geb Maria Leitner

hren 86. Geburtstag feierte Maria Leitner mit Vorsitzenden Gerhard Fink und Subkassier Franz Lesky mit Gattin.

 

Ein runder Geburtstag

Frau Rosa Kellner, ein langjähriges, treues Mitglied unseres Ortsverbandes,  feierte in voller frische im Kreise ihrer Lieben, Freunden und Nachbarn am Mittwoch, dem 4. Juli ihren 60. Geburtstag.

Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich als Gratulanten Vorsitzender Gerhard Fink und Subkassier Horst Katritschenko mit einem Blumengruß und den besten Glückwünschen des Vorstandes und der Mitglieder ein und wünschten der Jubilarin für die Zukunft alles Gute, viel Gesundheit und Lebensfreude.
In gemütlicher Runde, zu dem die Jubilarin anschließend einlud, wurde so manche schöne Begebenheit in Erinnerung gerufen, wobei die Zeit wieder einmal viel zu schnell verging. Der rüstigen Jubilarin weiterhin alles Gute. Auch die „WR“ gratuliert!

Geb Rosa-Kellner

 

Horst Katritschenko mit der Jubilarin

 

Gelungener Ausflug auf die Nockalm und Turrach

Viele interessierte PensionistInnen folgten am Donnerstag, dem 5. Juli der Einladung zu einem erlebnisreichen Tagesausflug. Diesmal standen die Nockalm und die Turrach auf dem Programm.  
Zeitig am Morgen ging es von Frauental mit Buschauffeur  Werner von Danninger- Reisen in Richtung unseres Nachbarbundeslandes Kärnten, wo an der Autobahn-raststation  eine willkommene Frühstückspause eingelegt wurde. Gut gestärkt ging es weiter in Richtung Naturerlebnis Nockalm, wo in Innerkrems die Auffahrt auf der mautpflichtigen Nockalmpanoramastrasse in Angriff genommen wurde. Bei wunderbarer Aussicht und auf zahlreichen  Serpentinen ging es vorbei an den Biosphärenpark-Zentrum Nockalmhof, der Zechneralm mit Almirtschaftsmuseum,  dem berühmten über 300 Jahre alten Karlbad  bis zur 2.024 Meter hoch gelegene Glockenhütte. Perfekte Bedienung und ausgezeichnete Speisen sorgten nach dem Mittagessen für allgemeines Lob an die Gastwirtschaft.
Anschließend blieb noch Zeit um bei einem Spaziergang die würzige Bergluft und das Bergpanorama  zu genießen und die sagenumwobene Wunschglocke bei der Schiestlscharte läuten zu lassen.
Als nächstes Reiseziel stand der Besuch der Turrach auf dem Programm. Beim Eintreffen meinte es der Wettergott nicht allzu gut und der aufkommende Regen machte einen Spaziergang so gut wie unmöglich. Daher  machte man sich kurzerhand im schönen Turracherhof gemütlich, wo bei Kaffee und  Mehlspeisen   ein leider verregneter Nachmittag  verbracht wurde, jedoch Spaß und gute Laune dennoch nicht zu kurz kamen.
Über das Murtal, vorbei am Turrachersee  führte der Tagesausflug mit einzigartigen bildlichen Eindrücken über die Obersteiermark wieder in Richtung Frauental. Reiseleiter Josef Bauer dankte allen TeilnehmerInnen für die Pünktlichkeit und für ihre Teilnahme. Vorsitzender Gerhard Fink dankte der Familie Bauer für die perfekte Organisation und lud zum bereits fixierten Zweitagesausflug, der am 23. und 24. August in das Bundesland Salzburg führen wird, ein. 
Ausflug Nockalm Turrach

Die munteren Ausflügler auf die Nockalm und Turrach

Teilnahme beim Bezirks- und Landeswandertag in Öblarn

Ein Bus wanderfreudiger Frauentaler PensionistInnen folgte am Samstag, dem 16. Juni der Einladung zum Bezirks- und Landeswandertag nach Öblarn. 
Zeitig am morgen ging es bei gutem Wanderwetter in die Obersteiermark, nach Öblarn, wo am Startpunkt in der Festhalle ein ausgiebiges Frühstück wartete, um die angebotenen Wanderrouten gut bewältigen zu können.
Zur Auswahl standen jeweils drei Wanderrouten mit 3 km, 6km und 6,5 km. Außerdem gab es auch eine Planenwagenfahrt ins Bergwerk Walchen, oder lockte der Besuch ins Paula-Grogger Museum. Müde aber dennoch glücklich wieder im Ziel in der Freizeithalle angekommen gab es ein Mittagessen, Musik und einen großen Glückshafen mit wertvollen Preisen.
In gemeinsamer Fröhlichkeit führte die Fahrt wieder in Richtung Heimat. Vorsitzender Gerhard Fink dankte den TeilnehmerInnen für die Pünktlichkeit, sowie der Familie Bauer für die Organisation, sowie bei Busfahrer Werner für die sichere Fahrt. So verging ein schöner Ausflugstag, der den TeilnehmerInnen noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.
Landeswandertag PV Frauental

Die wanderfreudigen Frauentaler: Ein toller Ausflugstag wurde von der OG Öblarn organisiert

 Besuch der OG Hörmsdorf

Die OG Hörmsdorf lud am Samstag, dem 9. Juni zum traditionellen Sommerfest in den Grenzlandsaal Eibiswald ein. Eine ansehnliche Zahl Frauentaler PensionistInnen folgten gerne dieser Einladung, um gemeinsam einige gemütliche Stunden zu verbringen.
Bei ausgezeichneter Bewirtung, von den Pensionistinnen hausgemachten Mehlspeisen, sowie ein großer Glückshafen ließen einen schönen gemeinsamen Tag schließlich ausklingen. Für beste musikalische Unterhaltung sorgte das Trio A-M-S aus dem kärntnerischen Lavanttal.
Vorsitzender Gerhard Fink und die Frauentaler PensionistInnen gratulieren Hannes Woch und seinem Team zu dieser gelungenen Veranstaltung!
Bes Hoermsdorf

 Die Frauentaler PensionistInnen beim Sommerfest der OG Hörmsdorf

Landesmeisterschaft des PVÖ Steiermark

Am Mittwoch, dem 6.Juni fand in der Stocksporthalle in Frohnleiten die Asphaltstock LM des Pensionistenverbandes Steiermark statt.
18 Herrenmannschaften und sieben Damenmannschaften nahmen daran teil. Die Herren spielten in zwei Gruppen, wonach im anschließenden Ranglistenspiel der Landesmeister und gleichzeitige Qualifikant für die Bundesmeisterschaft ermittelt wurde.
Vom Bezirk Deutschlandsberg nahm die Mannschaft der OG Frauental teil. Gleich vom Anfang an legten sich die Frauentaler mächtig ins Zeug, gewannen die ersten sechs Spiele bis zur Pause und lagen dadurch souverän in Führung. Nach der Pause verloren sie jedoch knapp das Spiel gegen Seiersberg und gingen punktegleich mit Seiersberg und Passail-Weiz in das letzte Spiel. Frauental gewann zwar das letzte Spiel gegen Gosdorf 22:6, wurde jedoch von Passail-Weiz, die ihr letztes Spiel mit 31:3 gewannen, durch die schlechtere Quote auf Rang 2 verwiesen.

Ergebnis der Ranglistenspiele: Rang 1 und Landesmeister OG Frohnleiten, Rang 2 Passail-Weiz, 3.Rang OG Trieben –Liezen u. Rang 4 OG Frauental.

Trotz des undankbaren 4. Ranges kann die Mannschaft aus Frauental mit ihrer Leistung durchaus zufrieden sein und hoffen im nächsten Jahr die Landes-meisterschaft zu gewinnen.
Pens Stocksport

Von links die Spieler: Ottokar Sommersguter, Bernhard Pansy, Fritz Schwarzl, Betreuer Alois Walzl, Heinz Radmüller, Hermann Sackl (nicht am Foto)

Besuch Schwanberger Frühlingsfest

Eine Gruppe Frauentaler PensionistInnen besuchten am Sonntag, dem 27. Mai das sehr gut besuchte Frühlingsfest der OG Schwanberg, welches im Mehrzwecksaal unter der stellvertretenden Vorsitzenden Doris Freidl mit ihrem Team organisiert wurde. Bei ausgezeichneter Bewirtung, köstlichen Mehlspeisen, zünftiger Musik vom Almland Trio und einem großen Glückshafen verging die Zeit wieder einmal viel zu schnell.
Unser Ortsverband gratuliert Vorsitzstv. Doris Freidl und ihrem Team zu der sehr gut gelungenen Veranstaltung.

Besuch FF Schwanberg
Unsere Pensionisten besuchten das Frühlingsfest der OG Schwanberg

 

Mutter- & Vatertagsfeier

Am Freitag, dem 11. Mai lud der Ortsverband Frauental zur diesjährigen Mutter- & Vatertagsfeier in den  Sorgerhof ein. Dazu konnte Vorsitzender Gerhard Fink im vollen Festsaal unter anderem Vizebürgermeister  Günter Steinbauer, Ehrenbürger Bgm.a.D. Ernst Strohmeier, GemeinderätInnen, sowie Obmannstv KI a.D. Anton Prattes willkommen heißen. Besondere Grüße richtete er an eine Abordnung aus Voitsberg, sowie an die Fam. Bauer, um einige gemeinsame, gemütliche Stunden zu verbringen.
Vizebürgermeister Günter Steinbauer, der die Grüße der Gemeindevertretung überbrachte, freute sich über sie rege Teilnahme und nahm den bevorstehenden Mutter und Vatertag zum Anlass sich auf seine eigene Jugendzeit am Muttertag  zurück zu erinnern.
Anschließend wurden alle Pensionisten und PensionistInnen bei bester Bewirtung zu einem hervorragenden Essen und Getränken eingeladen. Am Ende der Feier nutzte der Vorstand mit Vorsitzenden Gerhard Fink an jede Mutter  angesichts ihres Ehrentages einen Blumengruß zu überreichen.
Fotos MF

Einen Blumengruß gab es noch für jede Mutter, bevor die Feier zu Ende ging

 

Internes Schnitzelturnier

Am Montag, dem 7. Mai organisierte der Pensionistenverband Frauental in der ESV Halle zum ersten Mal ein erfolgreiches internes Schnitzelturnier. Insgesamt hatten dabei gleich 24 stocksportbegeisterte PensionistInnen dabei ihre Stocksportfähigkeiten unter Beweis gestellt.
Nach der Gruppenauslosung standen zwei Mannschaften fest. Eine Moarschaft wurde von Gerhard Klug und Alois Walzl, die zweite wurde von Ottokar Sommersguter und Gottfried Schwarzl angeführt.
Nach erfolgtem fairem Kampf gewann ziemlich klar die Schnitzel die Moarschaft Sommersguter-Schwarzl, mit 5:2 Punkten. Bei der Ehrenrunde schlug die Moarschaft Klug-Walzl kräftig zurück und gewann den Ehrenpunkt mit 1:0. Bei der Getränkerunde – inzwischen mit einem Stamperl kräftig gestärkt –ging es in die nächste Runde und so wurden auch die Getränke von der Moarschaft Klug -Walzl mit einem 3:1 gewonnen.
Das Turnier verlief freundschaftlich und trotzdem spannend, wobei im Anschluss der gemütliche Teil folgte. Für das leibliche Wohl sorgten in gekonnter Weise Renate Klug und Grete Scheucher. Die Schnitzel schmeckten übrigens den Verlierern genauso gut wie den Siegern.
Vorsitzender Gerhard Fink bedankte sich abschließend bei Werner Scher und Gerhard Klug für die perfekte Organisation, bei Renate Klug und Grete Scheucher für das Service, sowie bei den Schützen für das faire Turnier.
Schnitzelturnier

 Zum ersten Mal wurde ein erfolgreiches Schnitzelturnier organisiert

 Ein halbrunder Geburtstag

Am Sonntag, dem 13. Mai feierte Herr Florian Lierzer, ein langjähriges, treues Mitglied unseres Ortsverbandes aus der Harterstrasse bei guter Gesundheit im Kreise siener Lieben und Freunden den 85. Geburtstag.
Aus diesem Anlass stellten sich seitens des Pensionistenverbandes Vorsitzender Gerhard Fink und Subkassier Horst Katritschenko mit einem Präsent und den besten Glückwünschen des Vorstandes und der Mitglieder ein und wünschten für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und Lebensfreude. 
Namens der Marktgemeinde Frauental gratulierte Vizebürgermeister Günter Steinbauer mit einem Geschenkspaket und wünschte dem Jubilar weiterhin viele gesunde Jahre im Kreise seiner Familie. Auch die „WR“ schließt sich den Wünschen gerne an!
Geb Florian Lierzer

Der Jubilar mit Gattin und den Gratulanten

 

Radfahrsaison 2018 eröffnet

Am Dienstag dem 8. Mai startete unsere Sektion"Radfahren" heuer ihre erste Ausfahrt. Bei herrlichem Radlerwetter ging es zunächst  in Richtung Wettmannstätten, Zehndorf, Waldschacher See und weiter nach Weniggleinz zur "Radlerstation". Dort kehrten wir ein und gönnten uns eine Pause, wobei sich die Wirtin Frau "Marinela" wie immer zu Beginn der Radfahrsaison mit einer selbstgebrannten Köstlichkeit einstellte.,
Wie schon in den Vorjahren gibt es jetzt fast nur noch Elektro-Biker. Gut gelaunt und ohne nasse Kleider  wieder in Frauental angekommen hatten die sportlichen RadlerInnen bei der  ersten Tour immerhin 38 Kilometer zurückgelegt. „Mit der Hoffnung auf ein radlerfreundliches Wetter und unfallfreie Radtouren freuen wir uns schon auf die nächsten Ausfahrten“ so das Organisationsteam. Treffpunkt ist  jeden Dienstag um 14.00 Uhr vor dem Marktgemeindeamt. 

Eroeffnung Radfahrsaison

Erfolgreicher Start in die neue Saison

Hoher Geburtstag

Die Vollendung ihres 87. Geburtstages feierte am Freitag, dem 27. April Frau Antonia Rupp aus der Gleinzerstrasse. Bei guter Gesundheit und Rüstigkeit, bestens umsorgt von ihrer Nichte Dorli Kappl, stand die Jubilarin im Mittelpunkt zahlreicher Gratulationen und Ehrungen.
Seitens des Pensionistenverbandes gratulierten Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierstellvertreter Gerhard Gratzer mit einem Präsent und einem Blumengruß. Sie wünschten der Jubilarin und ehemaligen, langjährigen Subkassierin im Namen des Vorstandes und der Mitglieder für die Zukunft viel Gesundheit und alles Gute.
Auch Bgm.Bernd Hermann stellte sich als Gratulant ein und überbrachte ein Paket, sowie die besten Glückwünsche der Marktgemeinde. Er wünschte neben vielen gesunden Jahren weiterhin viel Lebensfreude und Vitalität im Kreise ihrer Lieben.
Organisiert von Nichte Dorli Kappl wurde beim gemütlichen Beisammensein so manche schöne Begebenheit in Erinnerung gerufen. Alle die Frau Rupp kennen wünschen ihr weiterhin viel Gesundheit!
Geb Antonia Rupp

 Die Jubilarin im Kreise der Gratulanten

Ausflug zum Bienenkönig

Ein strahlender Frühsommertag bildete den Rahmen eines gelungenen Halbtagesausflugs, der diesmal über 40 PensionistInnen am Freitag, dem 20. April ins Steirerische Vulkanland führte. Erstes Ziel war der Besuch der Imkerei Alois Rauch in Oedt bei Feldbach. Der Vollerwerbsimker, der auch einen Hofladen betreibt, erklärte zunächst in einer kurzen Einleitung seinen Betrieb mit über 130 Bienenvölkern und gab anschließend mit Kostproben einen Einblick in die Produktion von Honig und Wachsprodukten. Auch eine wissenswerte Erklärung am offenen Bienenstock über das Verhalten der Bienen stieß – allerdings mit übergestülpten Gesichtsschutz – auf reges Interesse.
Nachdem die Kaufmöglichkeit genutzt wurde, stellte sich zur Überraschung ein besonderer Gast bei der Imkerei ein. Der ehemalige Pfarrherr von Frauental und derzeitiger Seelsorger von Feldbach Mag. Rainer Parzmair ließ es sich nicht nehmen, die Frauentaler PensionistInnen bei dieser Gelegenheit persönlich zu begrüßen.
Nach der herzlichen Wiedersehensfreude und den besten Wünschen für die Zukunft ging es weiter zur Heurigenschenke Hiebaum-Plescher nach Wörth bei   Kirchberg an der Raab.
Bei bester Bewirtung mit vorzüglichen Speisen und Getränken lies man den Halbtagesausflug gebührend ausklingen.
Vorsitzender Gerhard Fink dankte der Familie Bauer für die perfekte Ausflugsorganisation und Reiseleitung, sowie Herrn Jöbstl für die sichere Fahrt und verwies auf die Mutter und Vatertagsfeier, zu der am Freitag, dem 11. Mai mit Beginn um 12:30 Uhr in den Sorgerhof herzlich eingeladen wird.
Ausfl Bien

Die Frauentaler Ausflügler. In der Bildmitte der ehemalige Pfarrer von Frauental Mag. Rainer Parzmair mit Vors. Gerhard Fink (li) und Reiseleiter Josef Bauer (re) 

Besuch Frühlingsfest Bad Gams

Eine Gruppe Frauentaler PensionistInnen besuchten am Sonntag, dem 22. April das gut besuchte Frühlingsfest in der Veranstaltungshalle in Bad Gams.
Veranstaltet wurde das Fest vom Ortsverband Bad Gams unter dem neuen Vorsitzenden Kurt Deisinger mit seinem Team. Bei ausgezeichneter Bewirtung,köstlichen Mehlspeisen und flotter Musik mit Entertainer Fred Payer, sowie einem großen Glückshafen verging ein vergnüglicher Nachmittag wieder einmal viel zu schnell. Der Pensionistenverband Frauental gratuliert Vorsitzenden Kurt Deisinger und seinem Team zur gelungenen Veranstaltung!
BesuchFrühligsfestBadGams

Die Frauentaler PensionistInnen fühlten sich sichtliuch wohl

Ein Halbrunder Geburtstag

Frau Erika Puntigam aus der Harterwaldstraße, ein langjähriges, treues Mitglied des Pensionistenverbandes feierte im Kreise ihrer Familie, Verwandten und Freunden den 75. Geburtstag.
Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierstv. Gerhard Gratzer mit einem Blumengruß ein und wünschten der Jubilarin im Namen des Vorstandes und der Mitglieder für die Zukunft viel Gesundheit und Lebensfreude.
In gemütlicher Runde, wo die Zeit wie im Nu verflog wurde so manch schöne Begebenheit in Erinnerung gerufen.
GebErikaPuntigam

 Gerhard Gratzer (li) und Gerhard Fink (re) mit der Geburtstagsjubilarin

Besuch beim Frühlingsfest der OG Groß Sankt Florian

Eine Gruppe Frauentaler PensionistInnen folgte am Sonntag, dem 15. April der Einladung zum traditionellen Frühlingsfest des Ortsverbandes Groß Sankt Florian.
Ein großer Glückshafen, ein spannendes Schätzspiel, köstliche Mehlspeisen, sowie das allseits bekannte „Wollna Trio“ welches für musikalische Unterhaltung und beste Stimmung sorgte, ließen mit schwungvollen Melodien einen gelungenen Nachmittag ausklingen.
Dank Vorsitzenden Josef Arnfelser und seinem Team wurde die Veranstaltung wieder ein toller Erfolg, zu dem der Ortsverband Frauental herzlich gratuliert!
Besuch Frühlingsfest GR.FL

Eine Abordnung der Frauentaler Pensionisten war in Gr.St.Florian dabei


Geburtstagsjubilare

Bei bester Gesundheit feierte Herr Hermann Windbacher (zweiter von rechts) aus der Florianistrasse am Donnerstag,, dem 29. März im Kreise seiner Familie, Freunden Bekannten und Nachbarn seinen 65. Geburtstag.
Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink und Subkassierin Martha Dedecek mit einem Präsent und einem Blumengruß ein. Beim gemütlichen Beisammensein wurde so manche schöne Begebenheit in Erinnerung gerufen, wobei die die schönen Stunden wieder zu schnell verflogen.
Geb Hermann Windbacher

***

Am Samstag, dem 31. März feierte Herr Franz Wegl, ein langjähriges, treues Mitglied aus Bad Gams bei bester Gesundheit seinen 70. Geburtstag. Vom Pensionistenverband Frauental gratulierte dazu Vorsitzender Gerhard Fink mit einem Präsent und wünschte dem Jubilar für die Zukunft viel Gesundheit und Lebensfreude

***

Ihren „Runden“ feierte am Samstag, dem 7. April in jugendlicher Frische und voller Schaffenskraft Frau Sieglinde Prattes (Bildmitte) vom Oberen Bahnweg. Neben dem Familien-und Freundeskreis stellte sich auch der Vorsitzende des Pensionistenverbandes Gerhard Fink als Gratulant ein und wünschte der Jubilarin im Namen des Vorstandes und der Mitglieder weiterhin viel Freude, Glück und Gesundheit.
Geb Sieglinde Prattes

***

Herr Franz Pracher (zweiter von links), ein echter Vollblutsportler aus der Gamserstrasse feierte mit seinen Eisschützenfreunden am Dienstag, dem 10. April seinen 70. Geburtstag. Beim gemütlichen Beisammensein ließ man längst vergangene Begebenheiten wach werden. Vorsitzender Gerhard Fink stellte sich seitens des Pensionistenverbandes als Gratulant ein und wünschte namens des Vorstandes und der Mitglieder für die Zukunft viel Gesundheit und Lebensfreude.
Geb Franz Pracher

 

Frühjahrstreffen in Dubrovnik

Über 27 PensionistInnen aus den Ortsgruppen Groß Sankt Florian, Stainz, Wies und Graz nahmen vom 4. bis 11. April beim diesjährigen Frühjahrstreffen des österreichischen Pensionistenverbandes teil. Unter dem Motto „Dubrovnik, eine Stadt und drei Länder“ konnten die ReiseteilnehmerInnen unter Gruppenleiter Josef Bauer einige erlebnisreiche Tage rund um die sehenswerte Stadt Dubrovnik erleben. 
Nach einer Begrüßung im Hotel Albatos in Cavtat und einem Info Cocktail standen viele Halbtages- aber auch Tagesausflüge auf dem Programm. Beeindruckende Erinnerungen konnten die ReiseteilnehmerInnen bei der Besichtigung von Mostar mit der alten Brücke, die Besichtigung von Dubrovnik, Land & Leute, Kotor & Budva, genauso mit nach Hause nehmen, wie  Ausflüge nach Trebinje, & Herzogowina und Stone, aber auch eine Bootsfahrt oder der sehenswerte Besuch des Botanischen Gartens.
Glücklich und zufrieden mit tollen Erinnerungen kehrten die PensionistInnen wieder in die Heimat zurück. Dank gilt der Familie Bauer für die perfekte Betreuung.

Dubrovnik

Die Reiseteilnehmer mit Gruppenleiter Josef Bauer (13)

Herbsttreffen

 PS: Ab sofort werden von Reiseorganisator Josef Bauer persönlich bzw. unter 0650/4019021 Anmeldungen zum diesjährigen Herbsttreffen 2018 nach Friaul & Veneto entgegen genommen.

 

Besuch des Schaustollens Pölfing-Brunn

Mit einem vollbesetzten Reisebus ging es diesmal in die nähere Heimat. Reiseziel war die Besichtigung des Schaustollens in Pölfing Brunn. Dazu konnte Reiseleiter Josef Bauer zahlreiche TeilnehmerInnen willkommen heißen. 
In Pölfing Brunn wartete bereits Ing. Franz Haindl in originaler Bergmanntracht, der einen historischen Überblick über den Kohleabbau gab, bevor zwei Gruppen gebildet wurden.
Karl-Heinz Sommer, ebenfalls in Bergmannmontur geleitete die PensionistInnen anschließend in den Stollen in Form einer Reise in die geheimnisvolle Welt der Bergleute und erklärte ausführlich über die damaligen Arbeitsbedingungen und das karge Leben der Bergmänner. Zusätzlich wurde eine sehr aufschlussreiche Diashow zur Erinnerung an eine große Zeit vorgeführt.
Anschließend ging es zum Buschenschank Haring (Pichlippi) nach Hörmsdorf, wo die Frauentaler PensionistInnen liebevoll aufgenommen und mit ausgezeichneten Speisen und Getränken verwöhnt wurden. Die Zeit verging wieder einmal mehr viel zu schnell und so wurde in den Abendstunden wieder die Heimreise angetreten.
Vorsitzender Gerhard Fink bedankte sich bei allen TeilnehmerInnen, bei Josefa und Josef Bauer für die perfekte Reiseorganisation, sowie bei Herrn Jöbstl für die sichere Fahrt.

SchaustollenPölfingBrunn 

Ein sportlicher "Runder"

Anlässlich seines 80. Geburtstages, feierte das sportbegeisterte, langjährige Verbandsmitglied Johann Freidl mit seiner Kegelrunde im Pensionistenstüberl seinen Ehrentag.
Seitens des Pensionistenverbandes gratulierten Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierin Josefa Bauer mit einem Präsent und den besten Glückwünschen im Namen des gesamten Vorstandes und der Mitglieder. Sie wünschten für die Zukunft weiterhin viel Gesundheit, Freude am Kegelsport und Lebensfreude.
Gerald Kienreich und Tobias Reiterer überraschten den Jubilar mit zünftigen Klängen auf der Steirischen. In gemütlicher Runde wurde so manche schöne Begebenheit in Erinnerung gerufen. Weiterhin viel Gesundheit und Erfolg beim Kegeln.

Geb Hans Freidl

Johann Freidl mit Gerhard Fink und Josefa Bauer

 Ein gelungener Ball für Junggebliebene

Nach der Jahresversammlung des Pensionistenverbandes lud die SPÖ Ortsorganisation am Freitag, dem 9. Feber im Frauentalerhof zum traditionellen Ball der Junggebliebenen ein. Die Gaudi´s Hans und Sepp sorgten für Stimmung, Humor und gute Laune. Selbstverständlich wurde auch fleißig getanzt. Dabei fanden auch Lose für das Gewinnspiel reißenden Absatz, gab es doch zahlreiche Warenpreise zu gewinnen.
Über den dritten Preis, eine Torte freute sich Erika Gaber, den zweiten Preis, einen Weinkarton konnte Grete Scheucher in Empfang nehmen.
Den Hauptpreis, einen Geschenkkorb gewann freudestrahlend Elisabeth Gratzer. Die Preise wurden in dankenswerter Weise von Bgm. Bernd Hermann, Vizebgm. Günter Steinbauer und Gemeindekassier Michael Nebel gesponsert.

GewinnerSPOE-Ball

Die glücklichen Gewinner (mit dem Vorstandsteam) freuten sich über ihre Preise
 
Besuch Faschingskränzchen

Eine Gruppe Frauentaler PensionistInnen folgte am Samstag, dem 10. Feber gerne wieder der Einladung des Ortsverbandes Sankt Martin/Sulmeck-Greith zum traditionellen Faschingskränzchen.

Bei ausgezeichneten Mehlspeisen,, flotter Musik mit dem Stullnegger-Buam, sowie einem großen Glückshafen verging bei Freunden im Gasthof Karpfenwirt ein gemütlicher Nachmittag wieder einmal viel zu schnell. 

Der Ortsverband Frauental gratuliert der Vorsitzenden Christiana Jazbec mit ihrem gesamten Team  zur gelungenen und bestens organisierten Veranstaltung! 

Besuch St Martin
Eine Abordnung Frauentaler Pensionisten war der Einladung gerne gefolgt

Jahresversammlung 2018

Am Freitag, dem 9. Feber zog unser Ortsverband bei der diesjährigen Jahresversammlung in den Frauentalerhof eine durchaus erfreuliche Bilanz. Im Mittelpunkt standen dabei die Ehrung langjähriger PensionistInnen, sowie angesichts der Faschingszeit der traditionelle anschließende Ball der „Junggebliebenen“.
Dazu konnte Vorsitzender Gerhard Fink neben zahlreich erschienenen Mitgliedern Funktionären und Gemeinderäte Hausherrn Bgm. Bernd Hermann, Gemeindekassier u. SPÖ Vors. Michael Nebel, sowie Ehrenbürger Bgm.a.D. Ernst Strohmeier in der Mitte willkommen heißen. Seine besonderen Grüße richtete er an Bezirksobmann Ing. Hubert Zingler, sowie an die Landespräsidentin NAbg. a.D. Sophie Bauer.
Im Gedenken wurde an die im Vorjahr verstorbenen Mitglieder Gottfried Lackner, Kreszentia Pauritsch und an Josefa Kribernegg gedacht. 

Ein aktives Verbandsjahr

In seinem Tätigkeitsbericht verwies Vorsitzender Gerhard Fink auf ein in jeglicher Hinsicht äußerst reges und erfolgreiches Jahr.
Neben interessanten Ausflügen, Tages und Halbtagesfahrten, bei denen sich wieder eine große Anzahl der Mitglieder beteiligten, ließ Obmann Gerhard Fink unter anderem die im Vorjahr durchgeführten Veranstaltungen wie etwa die Teilnahme an Faschingsveranstaltungen und bei der Maifeier, Hilfe beim Maibaumaufstellen, die Organisation der Muttertags-und Vatertagsfeier, Ausstellungs-und Theaterbesuche, Ausflüge, Martinikränzchen, Teilnahmen an den traditionellen Gemeindeweihnachtsfeiern, bis hin zum gemeinsamen Jahresausklang im Pensionistenstüberl Revue passieren.
Das, von der Marktgemeinde Frauental neu renovierte Pen-sionistenstüberl wurde offiziell eröffnet, wo sich Vorsitzender Gerhard Fink namens der gesamten PensionistInnen bei der Gemeinde, aber auch beim ehrenamtlichen Stüberl-Team bedankte.
Gut angenommen wurden  im Vorjahr auch wieder die diversen sportlichen Angebote. So nutzten viele Mitglieder in eigenen Sektionsgruppen das vielfältige Angebot zum Kegeln, Radfahren, Wandern, bis hin zum Asphalt und Eisstockschießen. Neben der Kegelrunde, wird auch die Radsportgruppe bei Schönwetter ab Mai – mit einer Unterbrechung im Hochsommer –wieder regelmäßig unterwegs sein.
Erfolgreich war die Teilnahme der Keglerinnen beim SPÖ-Frauen Freundschaftskegeln. Hier erreichte die sportlichen Frauentaler PV-KeglerInnen übrigens wieder den 1. Platz.
Auch zu höheren Geburtstagen wurden die Mitglieder durch den Vorsitzenden bzw. Vorstand gratuliert, Pensionisten in Pflegeheimen zu Weihnachten besucht, Mitglieder wurden auch auf ihren letzten Erdenweg begleitet.
Anschließend gab Vorsitzender Gerhard Fink eine kurze Vorschau auf Aktivitäten im heurigen Jahr. Insgesamt kann der Ortsverband auf 164 Mitglieder verweisen, die gerne das umfangreiche Freizeitangebot für die ältere Generation nutzen.
Nach dem  Kassabericht von Kassierin Josefa Bauer, wurde auf Antrag der Kassaprüfer Gertrude Kiklin und Erwin Vuzem, welche eine exakte Kassaführung bestätigten, einstimmig die Entlastung des Kassiers und des Vorstandes erteilt.
Den Höhepunkt bildete die Ehrung und die Auszeichnung langjähriger Mitglieder durch die Ehrengäste mit Urkunden und Treuenadeln:

 5 Jahre:   Paula Fürpass, Erika Gaber, Erwin Jazbec, Irmgard Jazbec, Johanna Karner, Elisabeth Kügerl, Friedrich Ruderer, Johanna Scherer, Josef Scherer

 10 Jahre: Gottfried Bichler, Irmgard Ninaus, Gerhard Puntigam, Heinz Radmüller, Grete Scheucher, Werner Scheucher, Wolfgang Sommer, Franz Wegl

 15 Jahre: Friederike Strohmeier, Alois Walzl

 25 Jahre: Maria Bresnik       

 50 Jahre: Elisabeth Moritsch

Bezirksvorsitzender Ing. Hubert Zingler, der die Grüße der Bezirksorganisation überbrachte dankte dem OV Frauental für die zahlreichen Aktivitäten, aber auch Bgm.Bernd Hermann, der stets ein offenes Ohr für die ältere Generation hat. Die Abschaffung der Regressforderung die noch von der alten Regierung im Vorjahr beschlossen wurde ist als positiv zu bezeichnen. Die Lohnerhöhung, welche einer massiven Preissteigerung entgegensteht, merken die Bezieher kleiner und mittlerer Pensionen. Nach den Landtagswahlen wird es auch Einsparungen im Gesundheits-und Pflegebereich geben befürchtet Bezirksvors. Ing. Hubert Zingler.
Auch Bgm.Bernd Hermann äußerte seine Bedenken zur bestehenden Bundesregierung, wobei die Schlagzeilen in den Medien zu denken geben. Die Marktgemeinde wird natürlich weiterhin versuchen jeden Bewohner der Hilfe benötigt zu helfen.
Landespräsidentin Sophie Bauer berichtete über mögliche Belastungen, welche nach den Landtagswahlen auf die Pensionisten zukommen könnten. Ein 12-Stundentag, sei auf Dauer unzumutbar, eine geplante Kürzung der Kammerbeiträge bedeutet u.a. Einsparungen bei Beratungen und Service durch weniger Personal.
Mit dem wohl treffenden Satz „Wir müssen darauf schauen, dass, was in vielen Jahren mühselig aufgebaut wurde, nicht verloren geht“ schloss Landespräsidentin Sophie Bauer ihr Referat.
Nach der Jahreshauptversammlung lud die SPÖ Frauental zum traditionellen Ball der Junggebliebenen mit dem Duo „Die Gaudi´s ein.
Jahresversammlung Frauental 2018

 Ehrungen und Auszeichnungen für langjährige Mitglieder mit den Ehrengästen

Hoher Geburtstag
Frau Theresia Lierzer, ein treues Mitglied des Pensionistenverbandes Frauental feierte am Dienstag, dem 30. Jänner bei guter Gesundheit im Kreise ihrer Lieben im Seniorenwohnheim Forstgartenstrasse in Deutschlandsberg den 86. Geburtstag.
Aus diesem Anlass überbrachten der Jubilarin Vorsitzender Gerhard Fink und Subkassier Horst Katritschenko ein Präsent und einen Blumengruß, verbunden mit den besten Glückwünschen zum Ehrentag.
Der Vorstand und die Mitglieder des Ortsverbandes  wünschen Frau Theresia Lierzer weiterhin viel Gesundheit und Lebensfreude! 

GebTheresiaLierzer Stehend vomn links: Horst Katritschenko und Gerhard Fink.
Sitzend: Das Geburtstagskind mit ihrem Gatten Florian

Besuch der VTG-Bühne St. Martin

Eine große Anzahl Frauentaler PensionistInnen folgten am Sonntag, dem 14. Jänner der Einladung zu einer Theaterfahrt nach Sankt. Martin i.S. Mit der diesjährigen Komödie  von Antony Neilson „Eine schöne Bescherung“ , welche  erstmals im Kultursaal in Sankt. Martin über die Bühne ging, standen Spaß und Heiterkeit im Mittelpunkt.    Dieses Stück ist ein verwirrendes Gemenge an Missverständnissen und bösen Ergebnissen guter Absichten. Regisseur Alois Herzog hat gemeinsam mit Sigi Galler ein Bühnenstück  voll Witz und Humor nach einer prominenten  Bearbeitung von Michael Niavarani und Werner Sobotka auf die Beine gestellt.
Auch bei den Frauentaler PensionistInnen wurden die Lachmuskeln gehörig strapaziert.  Bei der Rückfahrt bedankte sich Vorsitzender Gerhard Fink bei Josefa und Josef Bauer  für die Vorbereitung und für  die perfekte Organisation dieser Theaterfahrt, bei Chauffeur Werner von Danninger-Reisen für die unfallfreie Fahrt  und bei den Mitgliedern für die rege Teilnahme.
Vorausschauend verwies er auf die Jahresversammlung und anschließenden „Ball für Junggebliebene“, zu der am  Freitag, dem 9. Feber ab 13:30 Uhr  in den Frauentalerhof eingeladen wird. 
TheaterfahrtSt Martin

 Viel Lachen hieß es beim Theaterstück "Eine schöne Bescherung".

Wir gratulieren zum "Halbrunden"

Am 14. Jänner 2018 feierte Gemeinderat Gerhard Puntigam bei bester Gesundheit seinen 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass überraschte ihm der Frauentaler Gemeindevorstand mit Bgm.Bernd Hermann, Vizebgm.Günter Steinbauer, sowie Gemeindekassier Michael Nebel,  GemeinderätInnen und Abordnungen des Sportvereines, der SPÖ Ortsorganisation, die Herbstfarbenlauforganisation, sowie des Eisschützenvereines im Gemeindeamt, um den  rüstigen Jubilar zu seinem Ehrentag zu gratulieren und ihm die besten Glückwünsche zu überbringen.
Außerdem stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink und Subkassier Horst Katritschenko ebenfalls mit einem Präsent als Gratulanten ein, dankten für die langjährige Mitgliedschaft  und wünschten ihm namens des Pensionistenverbandes noch viele gesunde Jahre im Kreise seiner Lieben.
Bürgermeister Bernd Hermann dankte den Jubilar  in einer Laudatio für die unschätzbare Hilfe, die er nach wie vor  in den Frauentaler Vereinen und in der SPÖ Ortsorganisation einbringt.
Obmann Sepp Sailer sprach seitens des SV Frauental seinen Dank für die über 40-jährige Mitgliedschaft, aber auch für  seinen wertvollen Einsatz beim Sporthaus-und Zubau inkl. der Kantine aus. Seitens des Herbstfarbenlaufteams dankte Organisator Klaus Michl für die ständige Hilfe bei den Veranstaltungen. Schließlich dankte  dem Jubilar auch  der Obmann des Eischützenvereins Frauental  Gerhard Klug für seine langjährige Mitgliedschaft.
Anschließend waren alle Gratulanten zu einem Imbiss und gemütlichem Beisammen-sein in den Sitzungssaal geladen. 

GebGerhardPuntigam

 Von links: Horst Katritschenko, Gerhard Puntigam mit seiner Gattin und
Vorsitzender Gerhard Fink 

Jahresausklang im Pensionistenstüberl

So wie schon viele Jahre trafen sich auch heuer wieder am 31. Dezember zahlreiche PensionistInnen im neu renovierten Pensionistenstüberl zum gemütlichen Jahresausklang. Bei vorzüglichen Brötchen und erlesenen Weinen – in dankenswerter Weise gespendet von Bgm. Bernd Hermann – wurde gebührend  auf das neue Jahr angestoßen. Auch Vizebgm. u. AK Vizepräsident Günter Steinbauer, sowie Gemeindekassier Michael Nebel ließen es sich nicht nehmen, dabei zu sein und hatten zur Freude der PensionistInnen einige Flaschen Sekt mitgebracht. Wie immer wurde mit einer „Sauschädljause“ wieder ein schöner Silvesterabend beendet. Vorsitzender Gerhard Fink wünschte allen Mitgliedern des Pensionistenverbandes ein gutes und gesundes Neues Jahr!

Foto

Besuch von PensionistInnen in Pflegeheimen

Wie alljährlich wurde auch heuer wieder in der Vorweihnachtszeit den PensionistInnen des Ortsverbandes Frauental in den Heimen ein Besuch abgestattet. 

So wurden Herr Hans Zenz (Bildmitte) im Pflegewohnheim Kirschallee, 

1 HansZenz

Frau Theresia Lierzer (vorne Mitteim Seniorenzentrum Forstgartenstrasse,

1 TheresiaLierzer

Frau Sopie Steirer im Pflegezentrum St. Peter i.S. und Frau Christine Pichler (Bildmitte)

1 ChristinePichler

im Seniorenwohnheim Waldhof in Otternitz vom Vorsitzenden Gerhard Fink und Kassierin Josefa Bauer besucht und  mit einem Weihnachtsgruß  und den  besten Wünschen  für das neue Jahr  beglückwünscht.  Zufrieden konnte man feststellen, dass sich die PensionistInnen in den Heimen wohlfühlen. 

 

Ausflug ins Mariazellerland

Am Donnerstag, dem 14. Dezember lud unser Ortsverband zu einem Ausflug  ins Mariazeller Land zum Mariazeller Advent. Zahlreiche PensionistInnen nutzten die Gelegenheit für einen Einkaufsbummel in einem der bestbesuchtesten steirischen Adventmärkte. Nachdem die PensionistInnen  der   Basilika einen Besuch abstatteten, wurden gleich die Glühwein- und Andenkenstände besucht, um für die Daheimgeblieben ein Erinnerungsstück zu besorgen.  Nach ausgiebiger Konsumation und guter Laune ging es wieder in Richtung Heimat. 

Vorsitzender Gerhard Fink bedankte sich bei Josef und Josefa Bauer für die perfekte Organisation der Fahrt, bei den ReiseteilnehmerInnen für die Pünktlichkeit, sowie Lisi für das ausgezeichnete  Bordservice. Der Vorsitzende wünschte abschließend allen TeilnehmerInnen ein frohes Weihnachtsfest sowie  alles Gute im Neuen Jahr.

Ausflug Mariazell

Diesmal ging es ins Mariazellerland, wo der große Adventmarkt besucht wurde.

 Zwei hohe Geburtstage

Vor kurzem  feierte das langjährige Mitglied unseres Ortsverbandes Maria Bresnik aus der Schulgasse  ihren 85. Geburtstag. Aus diesem Anlass stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierin Josefa Bauer seitens des Pensionistenverbandes ein, um im Namen des Ortsverbandes mit einem Präsent und einem Blumengruß die  besten Glückwünsche zu überbringen. Der Vorstand und die Mitglieder wünschen Frau Bresnik weiterhin viel Gesundheit und Lebensfreude.  

***

Rüstig und humorvoll feierte Frau Stefanie Dietrich aus der Harterfeldstrasse im Kreise ihrer Lieben und Freunden am 4. Dezember ihren  89. Geburtstag. Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierstv. Gerhard Gratzer bei der Jubilarin mit einem Präsent und einem Blumengruß ein. Sie wünschten dem treuen, langjährigen Mitglied des Ortsverbandes für die Zukunft alles Gute. Auch die Mitglieder und der Vorstand schließen sich den Glückwünschen an und wünschen weiterhin viel Gesundheit und Lebensfreude. Beim gemütlichen Beisammensein und Plausch verging die Zeit wieder einmal wie im Fluge. 


GebStefanieDietrich
Von links: Vors. Gerhard Fink, Stefanie Dietrich und Kassierstv. Gerhard Gratzer

 Sparvereinsauszahlung

Am Freitag dem 24. November  fand die Auszahlung des im Pensionistenstüberl ansässigen Sparvereins  „Begegnungsstätte“ statt . Dazu konnte Obmann Erwin Jazbec neben den fleißigen SparerInnen seitens der Raiffeisenkasse Deutschlandsberg Thomas Edegger in der Mitte willkommen heißen. Thomas Edegger bedankte sich herzlich beim 57 Mitglieder zählenden Sparverein für´s ganzjährige Sparen.  Für die drei besten Sparer gab es übrigens eine kleine Überraschung. Bei Speis und Trank ging der Auszahlungstag im Pensionistenstüberl lustig zu Ende.  Obmann Erwin Jazbec dankte den SparerInnen aber besonders bei seinem Team Renate Klug und Irmgard Jazbec für die tolle  Unterstützung.
Sparvereinauszahlung

Obmann Erwin Jazbec mit den besten SparerInnen

 Ausflug ins oststeirische Almenland und nach Gasen

Am Dienstag, dem 7. November stand für uns  wieder ein interessanter Tagesausflug auf dem Programm. Ziel war diesmal das oststeirische Almenland. Zeitig führte die Fahrt mit dem Danninger-Bus in Richtung Weiz –Anger – Birkfeld nach Kogel, wo im Koglerhof eine Frühstücksrast eingelegt wurde. Anschließend gab es einen interessant gestalteten Vormittag und Einblicke in die Steirische Thermenregion, sowie zum Thema Gesundheit und Ernährung mit Einkaufsmöglichkeiten. Nach einem vorzüglichen Mittagessen ging es zum legendären Stoanihaus der Musik nach Gasen, wo die Frauentaler PensionistInnen von den Stoanis persönlich musikalisch, aber auch mit Kaffee und Kuchen begrüßt wurden. Interessante und lustige Geschichten über das Musik, Arbeits- und Privatleben der Stoanis  machten das Zuhören zu einem wahren Vergnügen. Außerdem konnte man in die 43-jährige Musikgeschichte in einer der  wohl bekanntesten Steirischen Musikgruppen eintauchen. Nach einigen amüsanten Stunden ging es von Gasen über St. Jakob-Breitenau nach einem erlebnisreichen Tag wieder in Richtung Frauental zurück.
Vorsitzender Gerhard Fink bedankte sich bei den ReiseteilnehmerInnen besonders bei Josef und Josefa Bauer für die perfekte Organisation des Ausfluges, sowie bei Buschauffeur Werner und bei Lisi für das  Bordservice. 

AusflugStoanihaus

Unsere Reisegruppe vor dem Stoanihaus mit den original Stoakogler Fritz, Hans
und Reinhold Willingshofer

 Martinikränzchen

Am Samstag, dem 4. November lud unser OV  zum traditionellen Martinikränzchen in den Frauentalerhof ein. Dazu konnte Vorsitzender Gerhard Fink im voll besetzten Festsaal unter anderem als Ehrengäste Bezirksvors. Ing. Hubert Zingler, Gemeindekassier Michael Nebel, sowie Ehrenbürger Bgm. a. D. Ernst Strohmeier  in der Mitte willkommen heißen. Seine besonderen Grüße richtete er an die anwesenden Ortsgruppen  Deutschlandsberg mit Roswitha Zhera, Bad Gams mit Kurt Deisinger,  Groß Sankt Florian mit Josef Arnfelser, Hörmsdorf mit Hannes Woch, Schwanberg mit Doris Freidl, Stainz mit Annemarie Primus, Sankt Martin i.S. -Sulmeck-Greith Johann Kaube, Steyregg mit Marianne Schmuck und Wies mit Herbert Walser, die der Einladung gerne gefolgt waren. Für beste musikalische Unterhaltung sorgte Erich Grubelnik aus dem Lavanttal. Bezirksvorsitzender Ing. Hubert Zingler dankte für die Einladung des OV Frauental und wünschte  dem Fest einen guten Verlauf. Gemeindekassier Michael Nebel fand lobende Worte für das tüchtige Frauentaler Organisationsteam und dankte den zahlreichen HelferInnen für ihre Mitarbeit.
Bei flotten Weisen, köstlichen hausgemachten Mehlspeisen – gebacken von fleißigen Pensionistinnen – sowie einem großen Glückshafen verging ein geselliger Nachmittag wieder einmal viel zu schnell. Auch eine 1€ Verlosung mit wertvollen Preisen war ebenfalls ein toller Erfolg.

Martinikränzchen2017
Unser Martinikränzchen war wieder ein toller Erfolg

Vorsitzender Gerhard Fink bedankte sich bei seinem Team, bei den fleißigen Mehlspeisbäckerinnen, bei den Gewerbetreibenden und Gönnern, sowie bei Anna Maria  und Kuno Purr vom  Frauentalerhof für die freundliche Aufnahme.

 

 Hoher Geburtstag

Am 1. November feierte Frau Erika Gaber, ein treues Verbandsmitglied aus dem Pflegewohnheim Kirschallee in der Hinterleitenstrasse Frauental im Kreise ihrer Lieben den 86. Geburtstag.
Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich aus diesem Anlass Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierin Josefa Bauer mit einem Präsent und einem Blumengruß ein. Sie wünschten der Jubilarin im Namen des Vorstandes und der Mitglieder für die Zukunft weiterhin alles Gute, viel Gesundheit und Lebensfreude.
GebErikaGaber

 Frau Erika Gaber (rechts) mit Kassierin Josefa Bauer

 

Aktive Wanderer

Am Dienstag,  dem 17. Oktober  startete die Sektion Wandern. Nach den Radtouren im Sommer  wird Wandern in den Herbst und Wintermonaten als beliebte Alternative gerne angenommen. Nach dem Treffen bei der Bushaltestelle im Bereich des Bahnhofes startete die erste Wanderung beim sehr warmen Spätsommerwetter in Richtung Deutschlandsberg. Vorbei am Deutschlandsberger  Fußballstadion führte die Wanderung in Richtung Stadtmitte und weiter zur Koralmhalle, wo im  Seniorentreff Deutschlandsberg eine Rastpause eingelegt wurde.  Hier nutzten die Wanderer die Gelegenheit, bei Getränken und heiteren Episoden ein wenig zu verweilen. Bestens gelaunt ging es wieder nach Frauental, wo der erste Wandertag im Pensionistenstüberl gemütlich ausklang. 
Wandergruppe 2017

Bei bestem Wetter startete die erste Wanderung nach Deutschlandsberg mit gemütlichem Ausklang im Pensionistenstüberl.

Kränzchen für Jung und Alt in Wies

Am Sonntag, dem 22. Oktober besuchten Frauentaler PensionistInnen  das traditionelle Kränzchen für Jung&Alt der Ortsgruppe Wies. Dazu konnte Vorsitzender Herbert Walser befreundete Ortsgruppen aus dem Bezirk, aber auch Bezirksvorsitzenden Ing. Hubert Zingler in der Mitte willkommen heißen. Ein unterhaltsames Programm, mit Glückshafen, guter Unterhaltung mit den Stullnegger Trio, kulinarische Köstlichkeiten und hausgemachte Mehlspeisen rundeten den perfekt organisierten  Nachmittag ab.  Die Frauentaler Pensionisten bedanken sich für die Einladung und gratulieren Vorsitzenden Herbert Walser und seinem Team zur gelungenen Veranstaltung.

Frt  Besuch OG-Wies
Eine Abordnung unseres Ortsverbandes folgte gerne der Einladung des OV Wies. 

 Ein hoher Geburtstag

Rüstig und humorvoll feierte ein treues, langjähriges Mitglied des Pensionistenverbandes Frauental Frau Alma Reiterer aus der Harterwaldstrasse im Kreise ihrer Lieben und Freunden  am Freitag, dem 11. Oktober ihren 98. Geburtstag.
Seitens des Pensionistenverbandes gratulierten Vorsitzender Gerhard Fink und Subkassier Horst Katritschenko mit einem Präsent und einem Blumengruß. Auch Bgm. Bernd Hermann stellte sich bei der Jubilarin mit einem Paket und den besten Glückwünschen ein.
Der Vorstand und die Mitglieder des Pensionistenverbandes wünschen für die Zukunft weiterhin viel Gesundheit und Lebensfreude.
GebAlmaReiterer

Von links Bürgermeister Bernd Hermann, die Jubilarin Alma Reiterer und
Vorsitzender Gerhard Fink


Gelungene „Fahrt ins Blaue“

Am Donnerstag, dem 12. Oktober lud der Pensionistenverband zu einer Fahrt ins Blaue ein. Mit zwei Bussen ging es in Richtung Lebring-St. Margarethen, wo das Puppenmuseum und die Kernölpresse Labugger besichtigt  wurden.
Im Puppenmuseum fühlte man sich um Jahrzehnte zurückgesetzt, wobei auch Schulbänke aus der alten Frauentaler Volksschule mit Puppen als Schülerinnen bzw. Lehrerin zu besichtigen waren.  Weiteres  bot sich  die Möglichkeit, im hauseigenen Laden verschiedene Produkte rund um das Kernöl  zu kaufen.
Anschließend ging es zum Buschenschank „Schneiderannerl“, wo nach köstlichen Schilchersturm und guter Jause die geselligen Stunden  wieder einmal viel zu schnell vergingen.
Gut gestärkt und bestens gelaunt wurde die Heimreise angetreten, wo wieder ein schöner Reisetag zu Ende ging. Vorsitzender Gerhard Fink bedankte sich bei Josef und Josefa Bauer für die perfekte Organisation, bei den TeilnehmerInnen für ihre Pünktlichkeit, sowie bei Chauffeur Werner für die unfallfreie Fahrt.

FahrtinsBlaue
 Eine große Pensionistengruppe freute sich auf eine bestens organisierte 
"Fahrt ins Blaue"

 
Besuch des Deutschlandsberger Herbstfestes
 
Eine Abordnung Frauentaler PensionistInnen ließ es sich nicht nehmen, der Einladung des Pensionistenverbandes Deutschlandsberg zum traditionellen Herbstfest am Freitag, dem 6. Oktober im JUFA-Hotel Deutschlandsberg Folge zu leisten. Unter den Besuchern  konnten NAbg. Beppo Muchitsch, BR Hubert Koller und Hausherr Bürgermeister Mag. Josef Wallner  in der Mitte als Ehrengäste herzlich begrüßt werden. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Entertainer Hans Wassermann. Ausgezeichnete Mehlspeisen, sowie ein Schätzspiel rundeten dieses gelungene Fest ab.  Die Frauentaler PensionistInnen gratulieren zur gelungenen Veranstaltung.
Herbstfest-Dlbg-Frtl
Eine Abordnung Frauentaler PensionistInnen konnte beim Herbstfest in Deutschlandsberg ebenfalls begrüßt werden.

 

Herbsttreffen in der Schweiz

Vom 23. bis einschließlich 30. September lud der Pensionistenverband Österreichs  zum Herbsttreffen nach Davos-Klosters. Insgesamt hatten  41 PensionistInnen davon 16 aus dem Bezirk und acht TeilnehmerInnen aus dem Ortsverband Frauental mit Vorsitzenden Gerhard Fink und Reiseleiter Josef Bauer mit Gattin Josefa die Einladung  zu einer erlebnisreichen, einwöchigen Reise gerne angenommen.
Per Bus ging es nach Davos, wo  im Hotel Hilton nach der Anreise genächtigt wurde. Am darauffolgenden Sonntag wurde zu einer Besichtigung von Davos – Klosters eingeladen, wobei am Nachmittag die Gäste mit einem Begrüßungsfest willkommen geheißen wurden. Gut gelaunt wurde am Montag, im Rahmen eines Tagesausfluges Appenzell und Liechtenstein besucht. Am  Dienstag  wurde zu einem Besuch nach Bergün in den Kanton Graubünden  eingeladen, wobei der Nachmittag zur freien Verfügung stand. Einen weiteren Höhepunkt bildete tags darauf die Besichtigung von Chur als älteste Stadt der Eidgenossen und Via Mala. Weitere Besichtigungen, welche viele bleibende Eindrücke hinterließen, waren die Fahrt mit dem Bernina Express nach  Tirano. Am vorletzten Tag  stand noch der Besuch von Engadin und St. Moritz auf dem Programm.  „Wir hatten mit Ruedi Büschlen einen hervorragenden Reisebe-gleiter, der uns in  einer zuvorkommenden Art ein Stück seiner Heimat nähergebracht hat und für alle ein Erlebnis wurde“ erwähnte Reiseleiter Josef Bauer.

Herbsttreffen-Davos
Die Frauentaler Pensionisten waren ebenfalls mit acht TeilnehmerInnen vertreten

 

Besuch beim Stainzer Herbstfest

Am Sonntag dem 24. September besuchten Frauentaler PensionistInnen das traditionelle Herbstfest der Ortsgruppe Stainz. Dazu konnte  Vorsitzende Anna Maria Primus acht befreundete Ortsgruppen aus unserem Bezirk, die Ortsgruppe Ligist-Krottendorf  aus dem Bezirk Voitsberg sowie Ehrengäste unter anderen Bezirksvorsitzenden Ing.Hubert Zingler und NAbg. Josef Beppo Muchitsch in ihrer Mitte willkommen heißen.  Ein umfangreiches Programm  mit Glückshafen, Schätzspiel, guter Unterhaltung mit den „Stullneggertrio“, köstlichen Speisen  mit Getränken und interessanten Ansprachen der Ehrengäste rundeten diesen gelungenen und bestens organisierten  Nachmittag ab.
Die Frauentaler bedankten sich für die Einladung zum diesjährigen Herbstfest der Ortsgruppe Stainz  und gratulierten zu diesem großartigen Erfolg.

Frauentaler Stainz

Eine Abordnung Frauentaler PensionistInnen mit der Vorsitzenden der OG Stainz
Anna Primus und Bezirksvorsitzenden Ing. Hubert Zingler

 

Ausflug in die Oststeiermark

Am Donnerstag, dem 14. September lud der Pensionistenverband Frauental zu einem gelungenen Tagesausflug zur Apfelstrasse in die Oststeiermark ein.
Bei strahlendem Sommerwetter führte der Ausflug  mit einem voll besetzten Reisebus, organisiert von Josef und Josefa Bauer in die schöne Oststeiermark. Über Feldkirchen ging es nach Gleisdorf in Richtung  Hartberg, Herberstein zunächst zum Stubenbergsee, wo schon die Traktorgaudi auf die Frauentaler PensionistInnen wartete. Weiter ging es über den Keltenberg, Kulm durch die Obstgärten zu den geheimnisvollen Abakus –Apfelmännern nach Puch.
Der Rundblick und die Fernsicht waren einzigartig, bevor im   Obsthof Wilhelm zu einer Brennereibesichtigung mit Schnapsverkostung geladen wurde. Dabei wurde auch die Möglichkeit genutzt, Äpfel bzw. Schnapssorten zu kaufen.  Mit dem Bus führte die Reise zum Buschenschank  Weinhof Schantl nach Gamlitz, wo bei vorzüglicher Bewirtung einige gemütliche Stunden verbracht wurden. Gut gelaunt wurde nach einem gelungenen Tag wieder die Heimreise angetreten.
Vorsitzender Gerhard Fink bedankte sich bei der Familie Bauer für die perfekte Reiseorganisation,, sowie bei den Reiseteilnehmern aber auch beim  Buslenker Josef von Jöbstl-Reisen für die unfallfreie Fahrt. 

Apfelstrasse
Viele PensionistInnen waren wieder mit von der Partie

 Ein hoher Geburtstag

Frau Margareta Javornik aus der Hinterleitenstrasse feierte vor kurzem im Kreise ihrer Lieben ihren 88. Geburtstag. Unter den Gratulanten mischten sich auch seitens des Pensionistenverbandes Obmannstv. Josef Bauer sowie Kassierin Josefa Bauer und  überbrachten neben den Glückwünschen ein Präsent und einen bunten  Blumen-gruß.  Beim gemütlichen Beisammensein, zu dem die Jubilarin anschließend einlud,  verging die Zeit wieder einmal viel zu schnell.  Der Vorstand und die Mitglieder  wünschen noch viele gesunde Jahre. 

 GebJavornikFrau Margareta Javornik (Mitte) mit Gatten Karl und Kassierin Josefa Bauer

Radlergruppe startete in den Herbst

Für die Frauentaler Radlergruppe unseres Ortsverbandes begann die erste Ausfahrt zum Radeln in den Herbst  bei herrlichem Wetter und guter Laune. Das angestrebte Ziel, die Bahnstation Hengsberg wurde von allen bravourös gemeistert.  Bei der Rückfahrt dieser Tour machten die sportlichen RadlerInnen  traditionellerweise "Einkehr" bei der Radlerwirtin  "Marinela" in Weniggleinz. Nach einer Stärkung und dem, von Marinela gesponserten Stamperl  Himbeerlikör ging es wieder zurück nach Frauental. Nach insgesamt 43 Kilometern in den Beinen bzw. am Radtacho gab es abschließend  noch vom  Geburtstagskind Frieda Strohmeier, eine gespendete "Runde" im neuen  Pensionistenstüberl, wofür sich  die sportliche Radgruppe  herzlich bedankt.

RadlerHerbst Zahlreiche sportliche RadlerInnen deer Radlergruppe genossen nach der offiziellen Sommerpause die erste Herbstausfahrt

Ein erlebnisreicher Wandertag

Am Freitag, dem 1. September organisierte der im Pensionistenstüberl ansässigen Sparvereins „Begegnungsstätte“ einen Wandertag, welcher diesmal zum Reinischwirt auf den Reinischkogel führte. Insgesamt  nahmen zwölf wanderfreudige PensionistInnen gerne die Einladung von Erwin Jazbec an, um einen Wandertag in der Natur zu verbringen. Strömender Regen bewegte die Wanderer zunächst  das Mittagessen einzunehmen und die Idee hatte sich als richtig erwiesen. Nachdem sich alle gut gestärkt hatten, meinte es der Wettergott gut und so wurde von manchen durchaus erfolgreich das  Schwammerlsuchen unter Beweis gestellt. Nachdem die Wanderer viel frische Luft getankt  hatten und der eine oder andere sich über eine gute Schwammerljause freute,  ging es wieder zufrieden nach Frauental zurück.

Wandertag2


Halbrunde Geburtstage

Auch Frau Hannelore Krainer vom Zoffalweg feierte kürzlich bei bester Gesundheit und vollem Elan im Kreise ihrer Lieben, Freunde und Nachbarn den 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass gratulierten dem langjährigen Mitglied des Pensionistenverbandes Vorsitzender Gerhard Fink und Subkassierin Renate Klug mit einem Präsent  und einem  bunten Blumengruß. Sie wünschten der rüstigen Jubilarin im Namen des gesamten Vorstandes und der Mitglieder für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und Lebensfreude. Beim gemütlichem Beisammensein und Plausch vergingen  die Stunden wieder einmal viel zu schnell!

GebHanneloreKrainer

Hannelore Krainer (Mitte) mit Subkassierin Renate Klug

***

Kürzlich feierte das treue Mitglied des Pensionistenverbandes Frauental, Karl Haas aus der Harterwaldstraße im Kreise seiner Lieben und Freunden und Kollegen  den 65. Geburtstag. Seitens des Pensionistenverbandes gratulierten  zum Ehrentag  Vorsitzender Gerhard Fink und Subkassier Horst Katritschenko mit einem Präsent und wünschten im Namen des Vorstandes und der Mitglieder für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und noch viele schöne Wanderjahre in der freien Natur. Anschließend lud der Jubilar zum gemütlichen Beisammensein ein, bei dem die Zeit wie immer wieder einmal viel zu schnell verging. Dem  Jubilar noch viel Gesundheit und Lebensfreude! 

Geb KarlHaas

 Karl Haas )links) mit Subkassier Horst Katritschenko


Zweitagesausflug nach Salzburg

Zu einem gelungenen Zweitagesausflug lud unser Ortsverband vom 16. bis17. August  ein. Bei strahlendem Sommerwetter ging es mit dem Danninger-Bus in Richtung Obersteiermark, wo in Gaishorn zunächst eine Rastpause eingelegt wurde. Gut gelaunt ging es weiter durch das schöne Ennstal in Richtung Salzburg, wo im der Raststätte Golling bereits das Mittagessen wartete. Von einer deutschen Reiseleiterin empfangen, ging es anschließend in das Berchtesgadener Land zum Königsee. Mit dem Boot führte die Reise nach St. Bartholomä, wo auf die Frauentaler PensionistInnen ein wunderschöner Sommernachmittag  wartete. Anschließend ging es nach Ainring, kurz über die deutsche  Grenze   ins Hotel Rupertihof zu den singenden Wirtsleuten, wo die Zimmer bezogen und das Abendessen eingenommen wurde. Dazu bot der junge singende Wirt Hansi Berger ein tolles Programm. 
Der zweite Reisetag führte wieder ins Salzburgerland zurück, wo die Fa. Venatex eine Verlaufspräsentation vorbereitet hatte. Der Nachmittag wurde für einen Abstecher ins Ausseeer Land nach Bad Ischl für eine Stadtbesichtigung genutzt und so manches Ischler Schmankerl genossen wurde. Über Bad Aussee, Bad Mitterndorf, Tauplitz wurde die Heimreise angetreten, wo man im Gasthof Zeiringer in Stainach eine Rastpause eingelegte, bevor sich die letzte Etappe nach Frauental näherte. 
Vorsitzender Gerhard Fink bedankte sich bei allen ReiseteilnehmerInnen für die Pünktlichkeit, sowie bei Josefa und Josef Bauer für die professionelle Organisation und für zwei wunderschöne Ausflugstage.

 Ausflug Salzburg

Gelungener Zweitagesausflug ins Salzburger Land

 Ein halbrunder Geburtstag

Das  allseits bekannte Mitglied und sportliche Keglerin  unseres Ortsverbandes, Ludmilla Pölzl feierte im Kreise ihrer Lieben, Nachbarn und Sportfreunden bei bester Gesundheit ihren 75. Geburtstag. Seitens des Pensionistenverbandes gratulierten dazu herzlich Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierin Josefa Bauer mit einem Präsent und einem bunten Blumengruß. Sie wünschten der sportlichen Jubilarin zu ihrem Ehrentag alles Gute,  Gesundheit und noch viele sportliche Erfolge. 
Beim gemütlichem Beisammensein verging die Zeit wieder einmal viel zu schnell. Der Vorstand und die Mitglieder des Pensionistenverbandes wünschen weiterhin viel Lebensfreude. Auch die „WR“ gratuliert!  

GebLudmillaPoelzl 

Ludmilla Pölzl (Mitte) feierte ihren "Halbrunden"


Frauentaler Pensionisten unterwegs ...

Eine Gruppe Frauentaler Pensionisten ließ es sich am Samstag, dem 12. August  nicht nehmen, dem Grillfest des OV Steyeregg im Mehrzwecksaal in Steyeregg  einen Besuch abzustatten.
Bei vorzüglichen Grillspezialitäten, ausgezeichneten Mehlspeisen und flotten Weisen verging ein schöner Nachmittag wieder einmal viel zu schnell. Unser Ortsverband gratuliert der Vorsitzenden Marianne Schmuck und ihrem Team herzlich zu dieser gelungenen Veranstaltung! 

Grillfest Steyregg 
Eine Gruppe Frauentaler Pensionisten besuchte wieder gerne
das Grillfest des OV Steyeregg

Ein "Runder" im Ortsverband

Anni Vuzem, eine lebensfrohe Frauentalerin und langjähriges Mitglied unseres Ortsverbandes aus der Laßnitzfeldstrasse feierte im Buschenschank Toni Peter in Gersdorf am 7. Juli bei bester Gesundheit im Kreise ihrer Lieben, Freunden und Nachbarn ihren 70. Geburtstag.
Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierin Josefa Bauer mit einem Präsent und einem Blumengruß ein. Sie wünschten der rüstigen Jubilarin anlässlich ihres „Runden“ im Namen des Vorstandes und der Mitglieder für die Zukunft alles Gute, viel Gesundheit und Lebensfreude. Bei hervorragender Bewirtung und gemütlichem Beisammensein vergingen die schönen Stunden wie im Fluge.

Anni Vuzem 70 Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierin Josefa Bauer gratulierten Anni Vuzem (Mitte) herzlich zu ihrem runden Geburtstag

Eine erfolgreiche Radlersaisonhalbzeit

Die Halbzeit in der Radlersaison beendeten die Radler unseres Ortsverbandes mit der klassischen Tour von Frauental nach Wettmannstätten, Zehndorf, Lamperstätten,  Weniggleinz, Michlgleinz und über Groß Sankt Florian wieder zurück nach Frauental. Elf RadlerInnen waren bei dieser Ausfahrt mit von der Partie, bei herrlichem Wetter wünschten sich alle, dass es noch viele solche Tage geben möge.
Eingekehrt wurde bei der Radfahrwirtin "Marinela" in Michlgleinz, die  wie schon so oft die Frauentaler Radler zu einem willkommenen Erdbeerschnapserl einlud. Gut gestärkt wurde die Heimreise angetreten. Als besondere Überraschung lud Erwin Jazbec, anlässlich seines Geburtstages noch zu Jause und Getränken ins Pensionistenstüberl ein. Offiziell wird wieder am

Dienstag, dem 5. September

gemeinsam in die Pedale getreten, wenn jedoch die Temperaturen nicht zu hoch sind, werden die Radtouren auf Abruf organisiert.
Die Radfahrer bedanken sich beim Organisator Ernst Strohmeier für die tollen Radtouren und freuen sich bereits auf die nächsten Ausfahrten.

Halbzeit Rad

Die erste Halbzeit kann als äußerst erfolgreich bezeichnet werden. Unsere Radgruppe unter Ernst Strohmeier (dritter v. re.) freut sich bereits auf den Start nach der Sommerpause im September!


Ein runder Geburtstag

Franz Haring, ein langjähriges, treues Verbandsmitglied aus dem Zeierlinger-Dorfring feierte im Kreise seiner Familie, Freunden und Kollegen bei bester Gesundheit am Mittwoch, dem 28. Juni seinen 70. Geburtstag.
Seitens des Ortsverbandes stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink und Stellvertreterin Martha Dedecek (links) mit einem Präsent und den besten Glückwünschen des Vorstandes und der Mitglieder ein und wünschten dem rüstigen Jubilar anlässlich seines „Runden“ für die Zukunft weiterhin viel Gesundheit, Lebensfreude und Schaffenskraft.
Beim gemütlichen Beisammensein, zu dem der Jubilar und seine Gattin (rechts) anschließend einluden, wurde so manche schöne Begebenheit in Erinnerung gerufen.

Franz Haring 70

Franz Haring feierte bei bester Gesundheit seinen 70. Geburtstag

 Geburtstagsgratulationen

Obmannstv. Anton Prattes (am Foto zweiter von rechts), treues Verbandsmitglied aus dem Oberen Bahnweg, feierte im Kreise seiner Familie und Freunde bei bester Gesundheit den 65. Geburtstag.
Seitens des Pensionistenverbandes gratulierten Vorsitzender Gerhard Fink und Stellvertreterin Martha Dedecek mit einem Präsent und den besten Wünschen im Namen des Vorstandes und der Mitglieder. Sie wünschten den Jubilar weiterhin viel Gesundheit, Schaffenskraft und Lebensfreude. Beim geselligen Beisammensein verging die Zeit wieder einmal viel zu schnell.
Geb Prattes

 ***

 Vor kurzem feierte Gerhard Bottini, ein langjähriges Verbandsmitglied aus der Grazerstrasse, im Kreise seiner Freunde und Kollegen den 75. Geburtstag.
Im Namen des Pensionistenverbandes stellten sich als Gratulanten Gerhard Fink und Stellvertreterin Martha Dedecek mit einem Präsent und den besten Glückwünschen ein. Sie wünschten den Jubilar für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und weiterhin viel Freude bei den Traktorausfahrten.   Auch die WR gratuliert den beiden Jubilaren!.
Geb Bottini

 

Frauentaler Pensionisten unterwegs ...

Am Mittwoch, dem 14. Juni lud unser Ortsverband zu einem Tagesausflug auf die Planneralm ein. Bei strahlendem Wetter ging es mit einem voll besetzten Reisebus, organisiert von der Familie Bauer in die schöne Obersteiermark. Über Graz, Liezen, Trautenfels Irdning, Donnersbach führte der Ausflug zur höchstgelegenen Naturapotheke, der Latschenbrennerei auf der Planneralm. Auf die Frauentaler Gäste wartete dort bereits Brennereibesitzer Heinz Lackner, der nach einer Begrüßung in der Schaubrennerei fundiert die Ölgewinnung erklärte. Dabei   wurde auch die Möglichkeit genutzt, verschiedene Latschen- und Naturprodukte zu kaufen. Anschließend wurde das ausgezeichnete Mittagessen in der „EWIS Hütte“ eingenommen. Nach einem gemütlichen Beisammensein ging es wieder in Richtung Heimat. Vorsitzender Gerhard Fink und Reiseleiter Josef Bauer bedankten sich bei den AusflugsteilnehmerInnen und dem Buslenker Werner für den gelungenen Reisetag.

Planneralm

Diesmal stand ein gelugener Ausflug auf die Planneralm auf dem Programm

 

Wir besuchten das Sommerfest der OG Hörmsdorf

Am Samstag, dem 10. Juni folgte eine Abordnung unseres Ortsverbandes mit Vorsitzenden Stv. Anton Prattes, sowie Martha Dedecek der Einladung der OG Hörmsdorf, um beim bestens organisierten Sommerfest im Festsaal der MG Eibiswald einige gemütliche Stunden zu verbringen. Weiteres konnte Vorsitzender Hannes Woch sieben Ortsgruppen aus unserem Bezirk, eine Gruppe aus Krottendorf-Ligist sowie eine Gruppe aus dem kärtnerischen St. Georgen im Lavantal willkommen heißen.
Für Stimmung und gute Laune sorgte das „Trio AMS“ aus Kärnten. Weiteres wurden die Gäste mit hervorragenden selbstgebackenen Mehlspeisen, sowie mit wertvollen Preisen beim Glückshafen verwöhnt. Der OV Frauental gratuliert der OG Hörmsdorf zur gelungenen Veranstaltung.


Sommerfest Hoermsdorf
Auch die Frauentaler PensionIstinnen fühlten sich sichtlich wohl!

 

Geburtstage im Ortsverband

Frau Theodora Bergmann, aus der Schulgasse, übrigens ein langjähriges treues Mitglied des Pensionistenverbandes feierte bei guter Gesundheit im Kreise ihrer Lieben und Freunden am Montag, dem 29. Mai den 91. Geburtstag. Seitens des Pensionistenverbandes gratulierte Vorsitzender Gerhard Fink mit einem Präsent, sowie den besten Glückwünschen des Vorstandes und den Mitgliedern. Er wünschte der Jubilarin für die Zukunft alles Gute und vor allem viel Gesundheit.

Frau Renate Ulbl aus Pisdorf, eine begeisterte Keglerin und Wanderin feierte bei guter Gesundheit und voller Vitalität im Kreise ihrer Familie und Freunden den 60. Geburtstag. Voh unserem Ortsverband stellten sich aus diesem Anlass Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierin Josefa Bauer mit einem Blumengruß, sowie den besten Wünschen namens der Mitglieder ein und wünschten dem langjährigen Mitglied für die Zukunft viel Gesundheit, sportliche Erfolge und weiterhin viel Lebensfreude. In gemütlicher Runde, zu der die Jubilarin einlud, wurde so manche schöne Begebenheit freudig in Erinnerung gerufen!
GebRenateUlbl

Vorsitzender Gerhard Fink mit der Geburtstagsjubilarin (Mitte) und Josefa Bauer

Besuch beim Schwanberger Frühlingsfest

Eine Gruppe Frauentaler Pensionisten ließ es sich nicht nehmen, der Einladung des Pensionistenverbandes Schwanberg zum traditionellen Frühlingsfest am Sonntag, dem 28. Mai in die Schwanberger Mehrzweckhalle zu folgen. Bei ausgezeichneten Mehlspeisen, flotter Musik, sowie einem großen Glückshafen verging die Zeit einmal mehr viel zu schnell. Der Ortsverband Frauental gratuliert dem OV Schwanberg zur gelungenen und erfolgreichen Veranstaltung!
Frühlingsfest in Schwanberg

Eine Abordnung unseres Ortsverbandes besuchte das
Schwanberger Frühlingsfest

Frauentaler Pensionisten unterwegs

Am Mittwoch, dem 24. Mai lud unser Ortsverband zu einer Tagesfahrt, die diesmal in die Südkärntner Seenlandschaft führte. Dazu konnte Reiseleiter Josef Bauer zahlreiche PensionistenInnen willkommen heißen. Nach einem guten Frühstück gab es in einer Vorführung interessante Infos über die Steirische Thermenregion zum Thema „Gesundheit und Ernährung“ Im Gasthof Fleissner wo das hervorragende Mittagessen allen mundete, stand anschließend eine 3-Seenfahrt mit dem Bummelzug auf dem Programm. Die Fahrt führte durch Seelach, Klopein, entlang dem Südufer des Klopeiner Sees zum Panoramaparkplatz, von wo es zum Aussichtsplatz beim Turnersee über Steinberg zum „Grinzing Heurigen“  ging. Begrüßt wurden die Frauentaler Pensionisten mit einem Schnapserl, weiters wartete schon eine deftige Jause und „Da Luis“ sorgte für stimmungsvolle Musik. Bei Stimmung und guter Laune verging die Zeit viel zu schnell und so hieß es wieder per Zug zurück zum Bus, mit dem alle wieder wohlbehalten mit schönen Eindrücken in Frauental ankamen. Dank gilt der Familie Josef und Josefa Bauer für die wie immer perfekt organisierte Reiseorganisation.

Ausfl Kaernten

Die Frauentaler Pensionisten vor dem Bummelzug
 
 
Der Pensionistenverband trauert um Gottfried Lackner
 Gottfried Lackner
Nach langer, schwerer mit Geduld ertragener Krankheit hat am Mittwoch, dem 17. Mai das langjährige Mitglied unseres Ortsverbandes, Gottfried Lackner von dieser Welt Abschied genommen. Dementsprechend groß war auch die Anteilnahme an seinem letzten Erdenweg. Das Requiem wurde von Pfarrer Mag. Istvan Hollo zelebriert, wobei in der Pfarrkirche die Vorbeterin Dipl. Päd. Daniela Platzer, das Leben des Verstorbenen noch einmal in Erinnerung rief und tröstende Worte für die trauernden Angehörigen fand.
„Er war überall sehr beliebt und stets ein hilfsbereiter Mensch und guter Freund, der immer angepackt hat, wenn Not am Mann war. Der Ortsverband ist stolz und dankbar, ihn in der Mitte gehabt zu haben, wobei unsere besondere Anteilnahme den Hinterbliebenen und der Familie gilt“ so Vorsitzender Gerhard Fink der auch für die langjährige gute Zusammenarbeit und Treue zum Ortsverband dankte.
 
Wir haben einen neu renovierten Treff

Das in die Jahre gekommenen Pensionistenstüberl in der Schulgasse wurde nach einer längeren Renovierungsphase am Dienstag, dem 16. Mai offiziell wieder eröffnet. Nicht nur der Raum wurde frisch ausgemalt, sondern auch ein Thekenbereich komplett neu eingerichtet. Neben Bier, Wein und Mischungen werden auch Tee und Kaffee angeboten. Vorsitzender Gerhard Fink dankte der Marktgemeinde mit Bgm. Bernd Hermann, den Vorstandsmitgliedern, sowie Amtsleiter Thomas Lagger und Bauamtsleiter Ing. Anton Temel für den gelungenen, zweckmäßigen Umbau der gern besuchten Einrichtung.

Im Zuge der Feier stellte sich Konditormeister GK Michael Nebel mit einer willkommenen Mehlspeisspende zur Eröffnungsfeier ein. Betrieben wird das Pensionistenstüberl von einigen engagierten PensionistInnen, um so einen beliebten Treffpunkt der älteren Generation weiter zu erhalten.

Geöffnet ist das Pensionistenstüberl

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag

jeweils von 14 -18 Uhr

Pensionistenstüberl neu

Vorsitzender Gerhard Fink dankte Bgm.Bernd Hermann und der Gemeindevertretung für den gelungenen Umbau


Einen Runden

Das langjährige, treue Mitglied unseres Ortsverbandes Gerald Kienreich aus der Badstrasse feierte bei bester Gesundheit und voller Frische im Kreise seiner Familie, Freunde und Nachbarn den 70. Geburtstag. Seitens des Pensionistenverbandes gratulierten Vorsitzender Gerhard Fink und Stellvertreter Josef Bauer mit einem Präsent und überbrachten die besten Glückwünsche namens des Vorstandes und der Mitglieder.
In gemütlicher Runde, welche von Tobias Reiterer mit Klängen seiner Steirischen zünftig unterhaltsam gestaltet wurde, wurden schöne Erinnerungen und Begebenheiten in Erinnerung gerufen, wobei die Stunden wieder einmal viel zu schnell verflogen. Gerald Kienreich, der übrigens leidenschaftlich alte Radios, Kameras und vieles mehr sammelt und liebevoll repariert, weiterhin viel Gesundheit und Freude an seinem Hobby.

GebGeraldKienreich
Gerald Kienreich (zweiter von rechts) feierte seinen runden Geburtstag

Mutter- und Vatertagsfeier

Am Freitag, dem 12. Mai lud unser Ortsverband alle Mitglieder zu einer Mutter-und Vatertagsfeier in den Sorgerhof ein. Dazu konnte Vorsitzender Gerhard Fink neben den Vorstandsmitgliedern und FunktionärInnen auch Altbg.u.Ehrenbürger Ernst Strohmeier, sowie seitens der Marktgemeinde Kassier Michael Nebel in der Mitte willkommen heißen.
Vorsitzender Gerhard Fink freute sich über die rege Teilnahme und   erwähnte, dass das Pensionistenstüberl nach den Renovierungsarbeiten im neuen Glanz erstrahlt und am Dienstag, dem 16. Mai offiziell wieder eröffnet wird, wobei das Stüberl jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags von 14 bis 18 Uhr geöffnet sein wird.
Gemeindekassier Michael Nebel wünschte allen Müttern, Omis und Uromis einen schönen Muttertag, bevor alle PensionisstInnen zu einem guten Mittagessen und zum gemütlichem Beisammensein eingeladen wurden.

MuttertagsfeierPensionisten

Vorsitzender Gerhard Fink bei der Begrüßung

***

Wie alljährlich so wurden auch heuer wieder zum Muttertag Frauentaler Pensionistinnen in den Senioren & Pflegeheimen vom Vorsitzenden Gerhard Fink und seiner Stellvertreterin Martha Dedecek mit einem Blumengruß und den besten Wünschen des Verbandes und der Mitglieder besucht. Besucht wurden Frau

MuttertagSophieSteirer

Sophie Steirer (Bildmitte)im Pflegezentrum St. Peter i.S.,

MuttertagChristinePichler

sowie Frau Christine Pichler
im BAGS Seniorenwohnheim Waldhof in Otternitz.

***

Pensionisten-Frühjahrstreffen in Zypern

Beim diesjährigen Frühjahrstreffen, zu dem der österreichische Pensionisten-verband eingeladen hatte, nahm auch eine Gruppe, bestehend aus PensionistInnen von Frauental, Deutschlandsberg, Stainz und Wies teil, wobei die Reiseleitung in den bewährten Händen von Josef Bauer lag.
In Zypern angekommen wurde für rund 1.700 PensionistInnnen ein großes Begrüßungsfest organisiert. Eine tolle Woche mit herrlichen Temperaturen und Ausflügen stand in den kommenden Tagen im Mittelpunkt. So wurde u.a. die geteilte Hauptstadt Nikosia besichtigt, die Roten Dörfer, Agia Napa und etliche Städte besucht, eine Bootsfahrt organisiert und die Möglichkeit genutzt, Land und Leute ein wenig kennen zu lernen. Viel zu schnell ging eine herrliche Woche mit wohligen Temperaturen um die 30°C zu Ende.
An den fünf angebotenen Turnussen nahmen übrigens rund 8.500 Pensionisten aus ganz Österreich teil.

Vorschau:
Die nächste große Reise führt von 23. bis 30. September 2017 nach
Davos-Klosters in die Schweiz.

Frühjahrstreffen Zypern

Unsere Gruppe mit Reiseleiter Josef Bauer (erste Reihe, rotes Shirt)
 
Ein kameradschaftliches Pensionisten-Freundschaftskegeln

Am 4. Mai fand das Freundschaftskegeln zwischen den Ortsverbänden von Lieboch und Frauental statt. Nach einer Begrüßung durch Gaby Koch und Überreichung eines Geschenks in Form eines Schweines an die Gäste wurde die Veranstaltung gestartet. Jede Gruppe stellte 17 Personen. Pro Person wurden 30 Schübe gemacht. Nach einem fairen und kameradschaftlichen Turnier standen nach zwei Stunden schließlich die Sieger fest.
Den Gesamtsieg holte sich​ Frauental mit 2.009 Holz, Lieboch schaffte immerhin 1.963 Holz. Bei den Damen siegte Maria Wattinger mit 155 Kegel vom Team Lieboch. Den 2. Platz belegte Renate Klug mit 136 Kegel den 3. Platz Renate Ulbl mit 134 und Gaby Koch mit 132 Kegel. Bei den Herren belegte Harald Absenger den 1. Platz mit 141 Kegel, den 2.Platz Franz Hengstberger mit 135 Kegel, Rudi Kreiner 133 Kegel, sowie den 4. Platz Rudi Langerwisch mit 125 Kegel. Die Siegerehrung wurde im Genusshof Jauk-Hainzl vorgenommen und fand einen fröhlichen, kameradschaftlichen Ausklang. Ein Retourmatch wird natürlich im Herbst in Lieboch ausgetragen.

Kegeln
Die erfolgreichen Frauentaler KeglerInnen

Start der Radsaison

Heuer startete die Sektion "Radfahren" unserer Organisation am Dienstag, dem 2. Mai ihre erste Ausfahrt. Das Wetter war gnädig und gönnte den TeilnehmerInnen bei wenig Wind und angenehmen Temperaturen eine herrliche Radtour. Zu Beginn der Saison legen die Radler nicht so richtig los, deshalb wurde zunächst eine gemütliche Tour über Wettmanstätten bis nach Weniggleinz geradelt, wo bei der Radlerstation eine Rast eingelegt wurde. Die Wirtin Frau "Marinela" freute sich sichtlich über die Einkehr und untermauerte diese Freude sogar mit einem Willkommenstrunk.
Auch Rudi Krainer spendierte aus Anlass seines erst kürzlich gefeierten Geburtstages eine willkommene "Runde". Gut gestärkt  ging es über Lassenberg zurück nach Frauental wo die Radler in der Cafe-Konditorei Leitner sich noch ein verdientes Schleckeis gönnten. Mit der Hoffnung auf weiteres radlerfreundliches Wetter und unfallfreie Radtouren freut sich die „Sektion Radfahren“ jedenfalls schon auf die nächsten Ausfahrten.

Treffpunkt wie immer, jeweils
dienstags um 14.00 Uhr
vor dem Gemeindeamt Frauental
.

Radtour02Mai2017 Die Sektion Radfahren hat ihre erste Ausfahrt hinter sich - viele werden, falls das Wetter es zulässt, bis in den Herbst folgen!


Geburtstagsgratulationen

Am 4. Mai feierte ein langjähriges, treues Mitglied unseres Verbandes, Frau Johanna Muchitsch (am Foto unten mit Gerhard Fink) aus der Laßnitzstrasse im Kreise ihrer Lieben und Freunden den 86. Geburtstag. Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich dazu als Gratulanten Vorsitzender Gerhard Fink und die stellvertretende Schriftführerin Renate Klug mit einem Präsent und einem Blumengruß ein. Sie wünschten der Jubilarin im Namen des Vorstandes und der Mitglieder für die Zukunft viel Gesundheit und Lebensfreude.
GebMuchitsch

Frau Lieselotte Peitl (am unteren Foto Mitte) vom Seniorenwohnheim Kirschallee in der Hinterleitenstrasse feierte am 5. Mai bei bester Gesundheit und Frische ihren 75. Geburtstag. Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierin Josefa Bauer überbrachten mit einem Präsent und einem Blumengruß herzliche Glückwünsche des Pensionistenverbandes und wünschten dem Geburtstagskind weiterhin viel Gesundheit. Vizebgm.Günter Steinbauer stellte sich zudem mit einem Geschenkpaket und den besten Glückwünschen seitens der Gemeinde ein und wünschte für die Zukunft viel Gesundheit, Glück und Lebensfreude.

GebLieselottePeitl

 Josefa Bauer und Gerhard Fink gratulierten der Geburtstagsjubilarin (Mitte)
sehr herzlich zum halbrunden Geburtstag.

Hoher Geburtstag

Am Donnerstag, dem 27. April beging das langjährige, treue Mitglied unseres Verbandes, Frau Antonia Rupp bei guter Gesundheit und voller Frische im Kreise ihrer Lieben und Freunden den 86. Geburtstag. Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich als Gratulanten Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierstv. Gerhard Gratzer ein und gratulierten der Jubilarin mit einem Präsent und einem Blumenstrauß. Sie wünschten der Jubilarin auch namens des gesamten Vorstandes sowie der Mitglieder für die Zukunft weiterhin viel Gesundheit und Lebensfreude im Kreise ihrer Lieben. Anschließend lud die Jubilarin, die immerhin seit 23 Jahren Mitglied des Ortsverbandes ist, zum gemütlichem Beisammen sein, wobei die Zeit wieder einmal viel zu schnell verging.
Antonia Rupp 
Antonia Rupp (Mitte) mit Vorstzenden Gerhard Fink (links) und Kassierstellvertreter
Gerhard Gratzer
 
Gastbesuch beim Frühlingsfest in Gr. St. Florian

Eine Gruppe Frauentaler Pensionisten besuchte am Sonntag, dem 23. April das mittlerweile zur Tradition gewordene Frühlingsfest in der Florianihalle. Veranstaltet wurde das Fest vom Pensionistenverband Groß Sankt Florian, der sich wieder über eine gut besuchte Veranstaltung freuen konnte. Bei ausgezeichneter Bewirtung, köstlichen Mehlspeisen und flotter Musik mit den Gleinztalern, sowie einen großen Glückshafen verging ein schöner Nachmittag wieder einmal viel zu schnell. Die Frauentaler Pensionisten gratulieren zur gelungenen Veranstaltung.

FF GrStFlorian

Frauentaler Pensionisten besuchten das Frühlingsfest der OG Groß Sankt Florian
 
 
Gelungener Ausflug
 

Bei kühlem Frühlingswetter starteten die Frauentaler Pensionisten am Mittwoch, dem 19. April einen Tagesausflug zunächst zur Firma Adler Moden nach Seiersberg. Dort angekommen gab es vorerst ein ausgiebiges Frühstück, verbunden mit einer interessanten Modeschau und ausreichend Zeit für Einkaufsmöglichkeiten. An- schließend wurden wir ins Merkur-Restaurant zu einem Mittagessen eingeladen. Danach gab es für alle von der Fa. Adler Moden ein Abschiedsgeschenk.
Über Frohnleiten und Rechberg führte der Ausflug weiter ins Almenland zum Käsestollen nach Arzberg, wo Käsemeister Alexander Luttenberger nach einer Begrüßung durch den 285 m langen Silberstollen, wo der Käse reift, führte. Anschließend wurden die Pensionisten zu einer Käseverkostung eingeladen, um die Qualität näher kennen zu lernen. Natürlich wurden die Möglichkeit genutzt, um Käsespezialitäten mit nach Hause zu nehmen.
Die Heimreise führte über Passail, Weizklamm, Gleisdorf Richtung Frauental, wo für die Teilnehmer ein gelungener Ausflugstag zu Ende ging. Reiseleiter Josef Bauer dankte den TeilnehmerInnen für die Pünktlichkeit, sowie Busfahrer Werner für die sichere Fahrt.
Ausfl Almenland

Ausflug Almenland - Käsestollen
 
Geburtstage

Gerhard Gratzer (unten Mitte), ein bekannter und allseits geschätzter Frauentaler aus der Harterwaldstrasse feierte im Kreise seiner Familie, Freunden und Vereinen am Montag, dem 18. April seinen 65. Geburtstag. Seitens des Pensionistenverbandes gratulierten Vorsitzender Gerhard Fink und Subkassier Horst Katritschenko mit einem Präsent und wünschten im Namen des Verbandes und der Mitglieder für die Zukunft weiterhin alles Gute, sowie viel Gesundheit und Schaffenskraft. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein bis in den späten Nachtstunden wurde so manche schöne Begebenheit in Erinnerung gerufen.
Gerhard Gratzer
 
***

Am Mittwoch, dem 19. April feierte Herr Alois Walzl (unten Mitte) aus der Unter-laufeneggerstrasse, ein langjähriges sportliches Mitglied unseres Ortsverbandes im Kreise seiner Lieben und Freunden den 75. Geburtstag.
Als Gratulanten stellten sich seitens des Pensionistenverbandes Vorsitzender Gerhard Fink und Subkassierin Renate Klug mit einem Präsent und den besten Wünschen des gesamten Vorstandes und der Mitglieder ein. Anschließend wurden noch einige Stunden in fröhlicher Runde verbracht. Dem sportbegeisterten Eisschützen für die Zukunft viel Gesundheit, Glück und ein kräftiges „Stock Heil“

Alois Walzl


Pensionistenwanderung in die Gleinz
 
Am Dienstag dem 11. April war eine elfköpfige Wandergruppe unsereres Ortsverbandes wieder aktiv. Trotz unfreundlichen Wetters, dennoch aber gut gelaunt führte die Wanderung vom Bahnhofplatz nach Freidorf und anschließend in Richtung Gleinz. Die Verantwortung der Wanderroute übernahm diesmal Grete Scheucher, die die Wandergruppe zu einer Jause und einen Umtrunk im ihr Heim einlud. Bei bester Bewirtung und gemütlichem Zusammensitzen verging ein schöner Nachmittag wieder einmal viel zu schnell.   Zurück ging es allerdings mit dem Auto, wobei Frau Grete Scheucher für die Einladung und den Chauffeuren für das Nachhause bringen mit ihren Fahrzeugen herzlich gedankt wird.

Wandergruppe
Gut gelaunt und bestens bewirtet verbrachte die Pensionionisten-Wandergruppe bei der Familie Scheucher einen herrlichen Wander-Nachmittag.
 
Ein sportlicher Halbrunder

Am Montag, dem 3. April feierte der wanderfreudige Frauentaler Hermann Resch aus der Harterwaldsiedlung bei bester Gesundheit und Schaffenskraft im Kreise seiner Lieben und Freuden den 65. Geburtstag. Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich aus diesem Anlass Vorsitzender Gerhard Fink und Kassierstv. Gerhard Gratzer mit einem Präsent und den besten Glückwünschen des Vorstandes und der Mitglieder ein. Sie wünschten dem Jubilar für die Zukunft weiterhin alles Gute, Gesundheit und Lebensfreude. In gemütlicher Runde wurde anschließend so manche Begebenheit in Erinnerung gerufen!

Geb Resch

Hermann Resch feierte seinen "Halbrunden", wozu wir herzlich gratulieren!
 
 
Hoher Geburtstag
Im Hause Kappaun in der Laßnitzstrasse wurde am Samstag, dem 1. April ein hoher Geburtstag gefeiert. Frau Kreszentia Pauritsch, die übrigens Mitglied in verschiedenen Vereinen ist, vollendete im Kreise einer großen Gratulantenschar das 90. Lebensjahr. Seitens des Pensionistenverbandes stellten sich Vorsitzender Gerhard Fink und Schriftf. Stv. Renate Klug bei der Jubilarin mit einem Präsent und einem Blumengruß ein und überbrachten die besten Glückwünsche des Vorstandes und aller Mitglieder des Ortsverbandes Frauental. Seitens der Marktgemeinde stellte sich weiters Bgm. Bernd Hermann mit Gattin ein, welcher die besten Glückwünsche der Marktgemeinde überbrachte und der Jubilarin anlässlich ihres hohen Ehrentages mit den besten Wünschen für die Zukunft ein Geschenk überreichte. Anschließend luden Schwiegersohn Norbert und Tochter Andrea zum gemütlichen Beisammensein ein. Der Jubilarin zum Ehrentag viel Gesundheit und Lebensfreude.

Geb 90 Pauritsch
Vorsitzender Gerhard Fink (rechts) und Bgm. Bernd Hermann wünschten der Jubilarin weiterhin viel Gesundheit
 
Ein runder Geburtstag

Frau Josefa Haring vom Zeierlinger Dorfring feierte in voller Frische und bei bester Gesundheit im Kreise ihrer Familie, Freunden und Nachbarn ihren 70. Geburtstag:
Aus diesem erfreulichen Anlass gratulierten seitens des Pensionistenverbandes Vorsitzender Gerhard Fink und Stellvertreterin Martha Dedecek mit einem Blumengruß und den besten Glückwünschen zum „Runden“ , sowie für die Zukunft viel Gesundheit im Kreise ihrer Familie.
Beim gemütlichen Beisammensein verging die Zeit wieder einmal wieder viel zu schnell. Auch alle Mitglieder des Pensionistenverbandes wünschen dem langjährigen Mitglied alles Gute und viel Lebensfreude.

Geb Haring

Vorsitzenden-Stv. Martha Dedecek mit Josefa Haring und ihrem Gatten Franz

Erfolgreiche Pensionisten-Bezirkskegelmeisterschaft

Am Dienstag, dem 14. März wurde auf den Kegelbahnen im Jugend & Familiengästehaus in Deutschlandsberg eine Bezirksmeisterschaft im Kegeln ausgetragen. Über 17 kegelsport-begeisterte Gruppen zu je fünf TeilnehmerInnen stellten dabei   ihre Sportlichkeit unter Beweis. Unser Ortsverband nahm sogar mit vier Gruppen diese kameradschaftliche Heraus-forderung an.
Anbei die Ergebnisse: Der 1. Platz ging an Hörmsdorf mit 465 Kegeln, den 2. Platz belegte Stainz l mit 462 Kegel, und über den 3. Platz freute sich Stainz ll mit 445 Kegel.

Frauental l, Herrengruppe: Fritz Schwarzl, Herbert Ulbl, Otto Sommersguter, Werner Scheucher und Gerhard Klug belegten immerhin den 9. Platz.
Damen Frauental II: Gabi Koch, Milla Pölzl, Sophie Schwarzl, Rosi Puchmann und Christa Possath erreichten den 11. Platz.
Frauental lll: Renate Klug, Grete Scheucher, Josefa Bauer, Hilde Swoboda und Gabi Schrei erzielten den 12. Platz.
Frauental lV: Rudi Kreiner, Erwin Jazbec, Irmgard Jazbec, Lesky Franz und Josef Bauer belegten den 14. Platz.
Den Tagessieg bei den Frauen holte sich Renate Klug vom OV Frauental mit 105 Punkten.
Es war eine gelungene Veranstaltung, wobei der Ortsgruppe Stainz, die diese Veranstaltung organisiert und durchgeführt hat ein Danke gebührt!

Bez Keg

Die sportlichen KeglerInnen unseres Ortsverbandes

Ein sportlicher Runder im Pensionistenverband

Der allseits bekannte und überaus sportbegeisterte Frauentaler Josef „Sepp“ Hermann aus der Grazerstrasse feierte kürzlich in voller Vitalität im Kreise seiner Familie, Freunden, Kollegen und Vereinen seinen 80. Geburtstag.

Seitens des Pensionistenverbandes überbrachten Vorsitzender Gerhard Fink und Stellvertreter Josef Bauer dem rüstigen Jubilar die besten Glückwünsche unseres Ortsverbandes. Sie wünschten ihm noch viel Gesundheit und Freude an seinen sportlichen Aktivitäten.
In gemütlicher Runde, zu der der Jubilar und seine Gattin anschließend einluden, wurde so manche schöne Begebenheit in Erinnerung gerufen. Auch der Vorstand und die Mitglieder wünschen dem langjährigen Mitglied alles Gute!

Sepp Hermann
 
Von links: Vorsitzender-Stv. Josef Bauer, Vorsitzender Gerhard Fink, Jubilar Sepp Hermann und Gattin Elfriede
 
Faschingsdienstag beim Faschingsrummel in der Konditorei Leitner

Um die letzten heiteren Stunden zu nutzen bevor die Fastenzeit beginnt nutzten auch heuer wieder einige PensionistInnen mit Vorsitzenden Gerhard Fink, Maria Aldrian, sowie Vorsitzender Stv. Josef Bauer und Kassierin Josefa Bauer um in der Konditorei Leitner bei zuvorkommender Bedienung einige heitere Stunden zu verbringen.
Während sich die Pensionisten-Wandergruppe bei bestem Wanderwetter nach Deutschlandsberg aufmachte, unterhielt man sich bestens bei Musik mit den „Gamsjägern“ und zahlreichen heiteren Einlagen bevor der Faschingdienstag am späteren Nachmittag zu Ende ging.

Faschdie 

Besuch des St. Martiner Faschingskränzchen

Eine Gruppe Frauentaler PensionistInnen mit Vorsitzenden Gerhard Fink, Stv. Josef Bauer und Stv. Anton Prattes ließ es sich nicht nehmen, der Einladung der St.Martiner Pensionisten zum traditionellen Faschingskränzchen Folge zu leisten.
Eingeladen hatte der Ortsverband St. Martin zum Karpfenwirt Krenn, wo bei ausgezeichneten Mehlspeisen, flotter Musik mit den Stullnegger Buam, sowie einem großen Glückshafen einmal mehr ein schöner Nachmittag viel zu schnell verflog.
Unser Ortsverband gratuliert dem Ortsverband St. Martin i.S. zur gelungenen und erfolgreichen Veranstaltung!

Bes-St.Martin FK

Die Frauentaler Abordnung mit Vorsitzenden Gerhard Fink (links)

Ein runder Geburtstag

Eine allseits bekannte und stets gut gelaunte Frauentalerin aus dem Kroisgrabenweg, Frau Gertrude Kiklin feierte kürzlich im Kreise ihrer Familie, Verwandten, Nachbarn und Freunden ihren 80. Geburtstag. Seitens des Pensionistenverbandes gratulierten dem langjährigen Mitglied – Frau Kiklin ist mittlerweile seit 17 Jahren beim Pensionistenverband) – Vorsitzender Gerhard Fink und Subkassier Gerhard Gratzer und überreichten anlässlich ihres Ehrentages ein Präsent sowie einen bunten Blumengruß. Sie wünschten der Jubilaren weiterhin viel Gesundheit, Glück und Lebensfreude.

Anschließend wurde beim gemütlichen Beisammensein so manche schöne Begebenheit in Erinnerung gerufen, wobei die Zeit wie immer viel zu schnell verflog. Der Pensionistenverband OV Frauental wünscht dem treuen Mitglied weiterhin alles Gute!

Geb Kiklin
Subkassier Gerhard Gratzer (li) und Vorsitzender Gerhard Fink stellten sich als Gratulanten ein
 
Ein halbrunder Geburtstag

Am 18. Jänner feierte bereits bei bester Gesundheit der allseits bekannte Frauentaler Erwin Vuzem seinen 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass hatte der Jubilar Freunde und Abordnungen der Frauentaler Vereine bei denen der Jubilar Mitglied ist, am Freitag, dem 10. Feber in den Schilcherland Genusshof eingeladen, um seinen Ehrentag in diesem Kreise gebührend zu feiern.

Unter zahlreichen Gratulanten stellte sich auch eine Abordnung des Pensionisten-verbandes mit Vorsitzenden Gerhard Fink und Stv. Josef Bauer ein, um den Jubilar, der seit knapp 15 Jahre Mitglied ist, die Glückwünsche und ein Präsent des Ortsverbandes zu überbringen. Letztlich gratulierte auch Bgm. Bernd Hermann seitens der Marktgemeinde zum „Halbrunden“. Bei  einer hervorragenden Jause und kühlen Getränken wurde bis in die späteren Abendstunden gefeiert.

Erich Vuzem Web

Vorsitzender Gerhard Fink (li) und Stv. Josef Bauer (re) gratulieren Erich Vuzem

 
Eine aktive Wandergruppe unterwegs ...

Über zehn wanderfreudige PensionistInnen folgten der Einladung der beiden Sektionsverantwortlichen Erwin Jazbec sowie Renate Klug am Dienstag, dem 7. Feber  zur diesjährigen ersten Wanderung, welche nach Deutschlandsberg führte.
Gut gelaunt führte die Route zunächst über Schloß Frauenthal zum Landeskrankenhaus, wo das eigentliche Ziel die Leibenfelderstube war. Wegen Urlaubs geschlossen, machte man schließlich in der Innenstadt beim Restaurant Roland & Sandra Keller eine Getränke-Rastpause. Nach einer Stärkung führte die Wanderroute über die Eschensiedlung zum Pensionisten-stüberl, wo der Wandernachmittag gemütlich ausklang.

Treffpunkt der Wandergruppe ist übrigens jeweils
dienstags ab 14 Uhr am Bahnhofvorplatz!

Wandergruppe IN
 Die aktive Wandergruppe vor dem Deutschlandsberger Rathaus
 
Jahreshauptversammlung mit Neuwahl

Am Freitag, dem 3. Feber lud unsere Ortsgruppe zur diesjährigen Jahreshaupt-versammlung in den Frauentalerhof ein. Im Mittelpunkt standen neben der Neuwahl die Ehrung langjähriger Mitglieder, sowie der traditionelle anschießende Ball für „Junggebliebene“.
Dazu konnte Vorsitzender Gerhard Fink neben zahlreich erschienenen Mitgliedern und Funktionären Hausherrn Bgm. Bernd Hermann, SPÖ Ortsparteivors. Michael Nebel, sowie Ehrenbürger Altbgm. Ernst Strohmeier in der Mitte willkommen heißen. Seine besonderen Grüße richtete er an die Landesvorsitzende Sophie Bauer, sowie an Bezirksobmann Ing. Hubert Zingler. Im Totengedenken wurde an die im abgelaufenen Vereinsjahr verstorbenen Mitglieder Leopoldine Erhard, Erika Wolf, Maria Zirngast, Frieda Burian, Rosa Liebmann, sowie Roman Dedececk gedacht.

Rückschau auf viele Aktivitäten

In seinem umfassenden Tätigkeitsbericht verwies Vorsitzender Gerhard Fink auf ein äußerst reges und erfolgreiches Jahr. Neben Ausflügen, Tages und Halbtagesfahrten, bei den sich wieder eine große Anzahl der Mitglieder beteiligte, ließ Obmann Gerhard Fink unter anderem die im Vorjahr durchgeführten Veranstaltungen wie u.a. die Teilnahme an Faschings-veranstaltungen und Hilfe bei der SPÖ-Valentinsaktion, Maifeier, Maibaum-aufstellen, die Organisation der Muttertags-und Vatertagsfeier, Sonnwendfeier, Ausstellungs-und Theaterbesuche, Ausflüge, Martinikränzchen, an den Gemeindepensionistenweihnachtsfeiern, bis zu einem gemeinsamen Jahresausklang im Pensionistenstüberl Revue passieren. Gut angenommen wurden  im Vorjahr auch wieder die diversen sportlichen Angebote. So nutzten viele Mitglieder in eigenen aktiven Sektionsgruppen das vielfältige Angebot zum Kegeln, Radfahren, Wandern, bis hin zum Eisstocksport. Auch zu höheren Geburtstagen wurden die Mitglieder durch den Vorsitzenden bzw. Vorstand gratuliert, Pensionisten in Pflegeheimen zu Weihnachten besucht und  Mitglieder als letzte Ehre auf ihren letzten Erdenweg begleitet.
Insgesamt kann der Ortsverband derzeit auf 157 Mitglieder – eine erfreulicherweise steigende Mitgliederanzahl verweisen, welche das umfangreiche Freizeitangebot für die ältere Generation nutzen.
Nach dem  Kassabericht von Kassierin Josefa Bauer, wurde auf Antrag der Kassaprüfer Gertrude Kiklin und Erwin Vuzem, welche eine perfekte Kassaführung bestätigten, einstimmig die Entlastung des Kassiers und des Vorstandes angenommen.

Auszeichnungen

Einen der Höhepunkte bildeten die Ehrung und die Auszeichnung langjähriger Mitglieder durch die Ehrengäste mit Urkunden und Treuenadeln:

5 Jahre: Gertrude Bagci, Paula Began, Klug Renate und Gerhard, Angelika Kobald, Rudolf Lagger, Kreszentia Pauritsch, Melitta Salbrecher, Hilde Swobota

10 Jahre: Josefa Haring, Veronika Hillbrand, Christine Possath, Ottokar Sommersguter, Anna Vuzem

15 Jahre: Maria Aldrian, Franz Haring, Maria Himmelreich, Erwin Vuzem

20 Jahre: Josef und Josefa Bauer, Florian und Theresia Lierzer, Erika Maritschnegg

25 Jahre: Herta Teibinger

30 Jahre: Josefa Kriebernegg

Auszeichnungen

Neuwahl

Heuer wurde es notwendig den Vereinsvorstand neu zu wählen und Altbgm. Ehrenbürger Ernst Strohmeier den Wahlvorsitz übernahm. Der eingebrachte Wahlvorschlag wurde einstimmig angenommen, wobei sich der Vorstand wie folgt zusammensetzt.

Ortsvorsitzender: Gerhard Fink, 1. Stellvertr. Josef Bauer, 2. Stellvertr. Anton Prattes, 3. Stellvertr. Martha Dedececk

Kassier: Josefa Bauer, Kassierstv. Gerhard Gratzer, Schriftführer Josef Strohmeier, Schriftf. Stv. Renate Klug, Kassa-Kontrolle: Gertrude Kiklin, Erwin Vuzem, Johann Possath,

Beratende Ausschussmitglieder:

Reiseleiter Josef Bauer und Erwin Jazbec,

Kartenrunde und Wandern: Erwin Jazbec, Renate Klug

Eisschießen Turniere: Alois Walzl, Ottokar Sommersguter,

Eisschießen Hobby: Werner Scheucher, Gerhard Klug

Kegeln: Gabi Koch, Grete Scheucher

Radfahren: Ernst Strohmeier, Horst Katritschenko

Subkassiere: Josefa Bauer, Horst Katritschenko, Renate Klug, Martha Dedececk, Gerhard Gratzer und Franz Lesky. Obmann Gerhard Fink dankte abschließend für das entgegengebrachte Vertrauen.

 Neuwahl

Bezirksobmann Ing. Hubert Zingler dankte den ehrenamtlichen FunktionärInnen und gratulierte zum einstimmig angenommenen Wahlvorschlag. Zufrieden war man im Vorjahr zwar auf eine vernünftige Höhe der Pensionsanpassung, der Lohnsteuersenkung, sowie mit der 100€ Einmalzahlung. BO Zingler wünschte sich jedoch wieder die Heranziehung des Pensionistenpreisindexes für die Valorisierung.

Bgm. Bernd Hermann, verwies auf Hilfe seitens der Marktgemeinde etwa bei Ansuchen und Beratungen wie etwa in Steuerfragen oder beim Jahresausgleich. Geplant ist auch die Installierung einer Microverkehrsanbindung an den öffentlichen Verkehr, wie z.B zu Bahnhöfen. Erfreulich ist auch, dass die Landeskrankenhäuser Deutschlandsberg und Voitsberg zum „LKH Weststeiermark" verschmolzen sind, was eine Aufwertung für Deutschlandsberg bedeutet.

LV Sophie Bauer kritisierte, dass eine Pensionserhöhung durch einen Fixbetrag nicht möglich sei, sondern an der prozentuellen Erhöhung mit allen Nachteilen festgehalten werde. Erfreulich ist jedoch, dass der „Pensionshunderter“ an die Pensionisten ausbezahlt wurde und für so manche mit kleinerer Pension eine wertvolle Hilfe darstellte. Steiermarkweit wurden übrigens 50.000 Euro als Seniorenhilfe ausgezahlt. LV Sophie Bauer wünschte sich weiteres, dass das Handwerk wieder als besondere Wertschätzung wieder einen hohen Stellenwert haben möge und gratulierte den Funktionären des OV Frauental, wo das WIR vor das ICH gestellt wird.  

Ball für Junggebliebene

Nach der Jahreshauptversammlung lud die SPÖ Frauental zum traditionellen Ball der Junggebliebenen mit Alleinunterhalter Hans Wassermann ein. Als Überraschung konnte der MGV Bad Gams-Frauental begrüßt werden, der einige gesangliche Kostproben gab. In dessen Zuge fand auch eine Warenpreisverlosung statt, bei der es wertvolle Preise zu gewinnen gab.

GewinnerPreisverlosung

Als Hauptpreisgewinner konnten Maria Aldrian (SPÖ Torte) gesponsert von GK Michael Nebel, Josef Bauer ein Geschenkskorb, sowie Maria Bresnik Gewinnerin eines Vossen Badetuches in Empfang nehmen. Weitere Gewinner waren Rosi Söll, Josef Strohmeier, Josefa Bauer, Renate Ulbl, Ludmilla Pölzl, Grete Scheucher, Antonia Rupp, Franz Haring, sowie Hans Wassermann.

 
"Floh im Ohr"
Komödie von Georges Feydeau
 
Am Sonntag dem 15. Jänner besuchten wir die VTG-Bühne St. Martin im Sulmtal. Auf dem Programm stand die turbulente Komödie "Floh im Ohr". Dieses Stück ist eine der größten Verwechslungkomödien des Boulevard-theaters, ein unglaublicher Spaß - frech, frivol und durchgedreht. Ein Theater im wahrsten Sinne des Wortes. Lachen vom Anfang bis zum Ende war deshalb angesagt. Bei der Rückfahrt wurde die für 3. Feber 2017 angesetzte Jahreshauptversammlung angekündigt. Zum Schluß bedankte sich Vorsitzender Gerhard Fink bei seinen Funktionären für die Vorbereitung dieser Theaterfahrt und bei den Mitgliedern für die rege Teilnahme.
 
Bild Web

Eisstockknödelpartie des Pensionistenverbandes
 
Am Dienstag d. 10. Jänner veranstaltete unsere Ortsgruppe, bei echten winterlichen Bedingungen, auf der Eisbahn der Marktgemeinde, ein internes Knödelturnier. 22 stocksportbegeisterte PensionistInnen stellten ihre Eisstockfähigkeiten unter Beweis. Nach der Gruppenauslosung standen zwei Mannschaften fest. Eine Moarschaft führten Ottokar Sommersguter und Ewald Kargl, die andere Heinz Radmüller und Bernhard Pancy an. Danach ging es wie gewohnt beinhart ins Spiel. Die Knödel (Essen) gewann die Moarschaft Sommersguter - Kargl mit 5 zu 4 Punkten. Aber dann war auch schon  "Aus mit Lustig". Die Ehrenpartie (1 Punkt) und die Getränke mit 3 zu 1 Punkten brachte die Moarschaft Radmüller - Pancy ins "Trockene". Die Verlierer des Ehrenpunktes luden die Gewinner zu einem guten Stamperl ein. So nahm dieses freundschaftliche Turnier einen positiven Verlauf. Bei Essen und Getränken im Gasthaus Wolfgang Fellner dauerte diese Knödelpartie für manche bis zum Abend. Vorsitzender Gerhard Fink bedankte sich bei den Teilnehmern und der Pensionistenverband steuerte zum Essen und zu den Getränken einen Unkostenbeitrag bei. Ein Dank gebührt den Hobbyeisschützenverantwortlichen Werner Scheucher, der diesmals den Anstoß für dieses Turnier gab. Alle freuen sich schon auf das nächste Kräftemessen, vermutlich auf der ESV - Stocksportanlage im Sommer diesen Jahres.

Eissch IMG 0001
 

Jahresausklang 2016 im Pensionistenstüberl
 
Alljährlich am späteren Silvesternachmittag treffen sich PensionistInnen zum traditionellen Jahresausklang im Pensionistenstüberl. Eingeladen wurde vom Gemeindevorstand der Marktgemeinde und vom  Pensionistenverband. Bei guter Jause und Getränken sowie dem gewohnten Sauschädelschmaus, wurde das "Alte Jahr" hinausbegleitet.
Die PensionistInnen bedanken sich bei BGM Bernd Hermann, Vize-BGM und AK-Vizrpräs.  Günter Steinbauer, SPÖ-Vors. Gemeindekassier Michael Nebel und bei unserem Vorsitzenden Gerhard Fink für diese schönen Stunden. Auch ein Dankeschön an alle Organisatoren dieser Feier.  
Alle blicken hoffnungsvoll ins "Neue Jahr" begleitet mit dem Wusch nach etwas Glück und Gesundheit.

Prosit
 

Zur Programmvorschau (Mausklick)

Wir begrüßen sie auf der Homepage der

Ortsorganisation FRAUENTAL.

Unsere Aufgaben sind, neben der Unterstützung bei diversen Anliegen der immer größer werdenden Gruppe der älteren Generation, auch ein reichhaltiges und interessantes Freizeit- und Reiseangebot zur Verfügung zu stellen.

Ihr Gerhard Fink

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.
Datenschutzerklärung Ok